Polizeibekannte Betrügerin ist Urheberin des Betrugsversuches auf Gran Canaria

Die, wie gestern berichtet, bei einem Betrugsversuch auf Gran Canaria als angebliches Familienmitglied des Regierungschefs Paulino Rivero festgenommene Betrügerin wollte kostenlos Urlaub zu machen. Sie ist laut Polizeibericht eine bekannte professionelle Betrügerin und eine Gefahr für die Allgemeinheit.Ihre einschlägige Polizeiakte weißt wegen Betrugsdelikten in den Jahren 2008 bis 2011 zehn Festnahmen aus. Sie wurde jedoch bis heute noch nie verurteilt.Auch ihr Partner hat ein langes Vorstrafenregister mit Verhaftungen wegen Drogenhandels und Gewalttaten..

Previous Diebstähle aus Autos in Masca aufgeklärt
Next Geringstes Durchschnittseinkommen auf den Kanaren

Das könnte Ihnen auch gefallen

Längere Betriebszeiten des Nordflughafens

Das Cabildo von Teneriffa hat bestätigt, dass der Nordflughafen ab dem kommenden Sommer seine Öffnungszeiten verlängern wird. Ab dem Zeitpunkt findet der Betrieb zwischen 07:00 und 23:00 Uhr statt. Davon

In Flagrantie erwischt

(Candelaria) In Candelaria wurde in der Nacht zum Mittwoch ein Autodieb auf frischer Tat ertappt. Nachdem er beobachtet wurde wie er Wertgegenstände aus dem Fahrzeug und Benzin aus dem tank abzuzapfen,

Fast 50000 Spanier arbeiten in Deutschland.

Mit einer Gesamtzahl von fast 50000 Spaniern, die Arbeit in Deutschland gefunden haben, liegt die Zahl um fast 16% über der des Vorjahres. Lediglich aus Polen und andern Osteuropäischen Ländern,

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar