Polizei in La Laguna “fängt” Drogendealer au(f Mallorca

Eine nach Teneriffa fehlgeleitete Whatsapp-Nachricht hat dazu geführt, dass auf Mallorca mehrere Drogendealer festgenommen werden konnten. Die Dealer hatten mit einem Kunden Kontakt aufnehmen wollen, landeten aber bei einer Mobilnummer der Polizei von La Laguna. Die Beamten taten dann so, als ob sie an dem Ankauf von Drogen interessiert seien und informierten ihre Kollegen auf Mallorca. Bei der durch die Polizisten von La Laguna inszenierten Übergabe der “Bestellung” konnten die Polizei dann die Dealer von der Policia Nacional in Palma de Mallorca festgenommen werden. Im Auto der vier Dealer, 2 Frauen und 2 Männer mit einschlägigen Vorstrafen, wurden dann Marihuana, Crystal und Kokain sichergestellt. (DIA 09/02/14)

Previous Teneriffa: Bulgarischer Mörder erneut vor Gericht
Next Sicherung der Teno-Straße begonnen

Das könnte Ihnen auch gefallen

El Hierro macht es vor

Nach dem Projekt “Autarke Energieversorgung”, dem ersten Elektroauto auf den Kanaren und dem Projekt “Nur Elektroautos auf El Hierro” gibt es nun eine neue Idee auf der Eisernen: Eine lücken-

Lockerung beim Handgepäck

Die EU erarbeitet zur Zeit eine Lockerung bei den Bestimmungen beim Handgepäck bei Flugreisen. Speziell betroffen von der Änderung sind die strikten Auflagen bei der Mitnahme von Flüssigkeiten, nachdem 2006

FAA erlaubt Tablets und Smartphones im Flugzeug

Die Bundesluftfahrtbehörde der Vereinigten Staaten FAA hat mit sofortiger Wirkung eine 50 Jahre alte Anweisung abgeschafft und somit dem Gebrauch von Tabletts und Smartphones auch bei Start und Landung von

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar