Polizei in La Laguna “fängt” Drogendealer au(f Mallorca

Eine nach Teneriffa fehlgeleitete Whatsapp-Nachricht hat dazu geführt, dass auf Mallorca mehrere Drogendealer festgenommen werden konnten. Die Dealer hatten mit einem Kunden Kontakt aufnehmen wollen, landeten aber bei einer Mobilnummer der Polizei von La Laguna. Die Beamten taten dann so, als ob sie an dem Ankauf von Drogen interessiert seien und informierten ihre Kollegen auf Mallorca. Bei der durch die Polizisten von La Laguna inszenierten Übergabe der “Bestellung” konnten die Polizei dann die Dealer von der Policia Nacional in Palma de Mallorca festgenommen werden. Im Auto der vier Dealer, 2 Frauen und 2 Männer mit einschlägigen Vorstrafen, wurden dann Marihuana, Crystal und Kokain sichergestellt. (DIA 09/02/14)

Previous Teneriffa: Bulgarischer Mörder erneut vor Gericht
Next Sicherung der Teno-Straße begonnen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Syphilis und Gonorrhoe als närrische Begleiter im Karneval

Laut einer Mitteilung des Hospitals Santa Catalina in Las Palmas werden die Ansteckungen mit Syphilis und Gonorrhoe auch dieses Jahr zur Karnevalszeit wieder sprunghaft ansteigen. Als Ursache wird die Sorglosigkeit

Sieben Streifenwagen in C/C stillgelegt

Die Polizeibehörde der Policia Local von Santa Cruz hat mit sofortiger Wirkung sieben ihrer Streifenwagen stillgelegt und Ermittlungen gegen die Firma Magnitel eingeleitet, weil die eingebauten Trennwände zwischen Fahrer und

Touristenstrom lässt nach

Die Kanaren insgesamt verzeichneten im ersten Halbjahr 2012 um gut 2% weniger Touristen gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum. Lediglich im Juni ist ein geringer Zuwachs von 1,7% Passagiere gegen Vorjahr zu

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar