Policia Canaria patrouilliert in den Bergen

[loe-sx] Statt wie gewohnt am Strand, patrouilliert die Policia Canaria zur Zeit verstärkt in den Wäldern und Bergen der Kanarischen Inseln. Insgesamt 50 Beamte wurden von der Unterstützung der Policia Local an den Stränden abgezogen und überwachen nun die heiklen Punkte auf Tenerifa und Gran Canaria. Der Einsatz

dauert bis zum 31. Oktober. Damit wird eine Anordnung von Ministerpräsident Paulino Rivero vorweg genomme, der die Bildung einer Spezialeinheit der Policia Canaria für die Überwachung der Berge und Wälder angeordnet hatte. Auf Teneriffa werden auch die Bereiche von Lomo La Jara ( area recreativa en Tacoronte), sowie Las Calderetas (El Sauzal) und Fuente Fría (La Matanza) überwacht. Ebenso la Caldera, die Pista forestal de Ramón el Caminero, die TF-326 (Benijos-Cruz Santa über Palo Blanco) und die  TF-373 (San José de Los Llanos, Montañeta, Arenas Negras).. 

Previous User von Facebook und Twitter wollen La Gomera helfen
Next Fahndungserfolg zu Einbruch in Ayuntamiento von La Victoria

Das könnte Ihnen auch gefallen

Umsatzrückgang bei Autovermietern

[ede–sx] Auch den Autovermietern weht der der Krisenwind kalt ins Gesicht. In diesem Jahr gingen bis Oktober die Umsätze um 20% zurück, bei den kleinen Vermietern sogar um 30%. Als Grund

La Palma: Jugendlicher springt im Hafen von der AIDA ins Meer

Ein **** Deutscher hat gestern eine große Rettungsaktion in La Palma verursacht, als er von der im Hafen liegenden AIDA in Meer sprang. Nachdem der Jugendlich nicht mehr auftauchte, alarmierten

2011: Überfall auf Supermarkt, heute Verhaftung

[ede–sx] Ein Jahr nach dem filmreifen,  spektakulären Überfall auf den Supermarkt La Hucha in La Laguna hat die Polizei nun zwei Verdächtige festgenommen. Sie werden beschuldigt, an dem Überfall im November

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar