Planungen für den Rettungsschirm

[loe-sx] Der spanische Finanzminister Cristobal Montoro verhandelt zur Zeit im der kanarischen Regierung über eine Eingliederung der Kanaren unter den spanischen Rettungsschirm, um die Rahmenbedingungen für eine mögliche Finanzspritze abzuklären. Die Regierungsvertreter gehen davoon aus, dass für die Kanaren keine

Dringlichkeit bestehe. Die Neuverschuldung und die Tilgung von Schulden lieferten keine so dramatischen Zahlen zum Beispiel in Katalonien oder Valencia, wo mehr als 9 Millarden Euro frisches Geld gebraucht werden. Die Neuverschuldung der Kanaren liegt für das laufende Jahr bei gut 600 Millionen Euro..

Previous Plan zur Wiederaufforstung von Teneriffas Brandzonen
Next Änderungen bei der medizinischen Versorgung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Dreharbeiten zu “The Fast and The Furious” ab nächster Woche

[dda-sx].Wie berichtet, wurden vor einigen Tagen die Fahrzeuge für den neuen Spielfilm im Hafen von Santa Cruz entladen und nach Las Chafiras, San Miguel de Abona, transportiert. Nun wurde bekanntgegeben,

AEMET meldet weiterhin Alarmstufe gelb

Die Agencia Estatal de Meteorología – AEMET hat wegen des Calima-Einflusses den Alarm bis zum Wochenende verlängert.Den Vorhersagen künden Temperaturen von 36 Grad auf Teneriffa und mehr als 37 Grad

Puerto de La Cruz verliert 2x die Blaue Fahne

Die Gemeinde von Puerto de la Cruz verliert, wie die Diariodeavisos erfahren hat, die Blaue Fahne für die Strande San Telmo und Socorro. Wann das genau in Kraft treten soll

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar