Teneriffa: Verlängerte Öffnungzeiten für Palmenpark in Santa Cruz

Der Palmenpark von Santa Cruz hat gut “eingeschlagen” bei den Besuchern, so waren es allein in den letzten 2 Wochen gut 2400 Gäste, die sich den Park näher anschauen wollten.40% davon waren Touristen, viele davon Deutsche. Sogar von den anderen Inseln kamen schon etliche Besucher, um sich den Park anzuschauen. Aus diesem Grund werden die Tage mit Publikumsverkehr nun von Dienstag bis Sonntag ausgeweitet. Davor war der Park lediglich von Donnerstag bis Sonntag geöffnet. Montags bleibt der Park geschlossen, um dann Instandsetzungsarbeiten durchführen zu können. Um noch mehr Interesse zu erwecken, sollen nun auch Infobroschüren in sechs Sprachen gedruckt werden und auch die Reiseveranstalter sollen mit mehr Informationen bedacht werden, um gezielt Ausflüge zum Park durchzuführen. Die Infobroschüren sollen an 500 Punkten auf der Insel verteilt werden. Momentan bietet das Restaurant an der Playa Maritimo für Parkbesucher eine Tapa und ein Getränk gratis an.Dort gibt es auch etliche Sitzgelegenheiten, um die Aussicht zu genießen. Auch ein spezielles Menü wurde vorbereitet, mit Produkten aus Palmen. Der Eintritt für Touristen beträgt 4 Euro, 2,80 für Kinder unter 12 Jahren.1,50 Euro für Residenten und ein Euro für Senioren über 65, Arbeitslose oder Großfamilien. Die Öffnungszeiten sind von 11 Uhr morgens bis 14:00 Uhr und dann Nachmittags von 4-7 Uhr Der Betreiber des Parks prüft nun noch den Gratiszugang an Verkaufsoffenen Sonntagen (jeder erste Sonntag im Monat) und außerdem ein Kombiticket für den Besuch des Parks und des Schwimmbads im Sommer. (LAP 27/02/14)

Previous Teneriffa: Vorerst kein Fischverkauf in Playa San Juan
Next LTE in Santa Cruz

Das könnte Ihnen auch gefallen

Brandung zerstört Teile der Wellenbrecher von Bajamar

Die starke Brandung im Norden hat dazu geführt, dass etliche der Betonquader, die als Wellenbrecher in Bajamar konstruiert worden sind, zerstört wurden. 12 Quader sind zerbrochen und 2 andere weggerutscht.

Billigflüge von IBERIA

[ede-sx].Iberia bietet ab sofort bis zum 16. September 1 Million Flüge zwischen den Kanaren, Festlandspanien und auf Internationalen Routen an. Die Preise liegen für Oneway bei 39 Euro für Flüge

1 Million Liter Wasser verloren

Aus dem am vergangenen Mittwoch geborstenem Tank in Buenavista del Norte, der Balsa de Monjes, bei dem allem Anschein nach die Nieten der Metallkonstruktion nachgegeben haben, sind laut ersten Schätzungen

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar