Teneriffa: Verlängerte Öffnungzeiten für Palmenpark in Santa Cruz

Der Palmenpark von Santa Cruz hat gut “eingeschlagen” bei den Besuchern, so waren es allein in den letzten 2 Wochen gut 2400 Gäste, die sich den Park näher anschauen wollten.40% davon waren Touristen, viele davon Deutsche. Sogar von den anderen Inseln kamen schon etliche Besucher, um sich den Park anzuschauen. Aus diesem Grund werden die Tage mit Publikumsverkehr nun von Dienstag bis Sonntag ausgeweitet. Davor war der Park lediglich von Donnerstag bis Sonntag geöffnet. Montags bleibt der Park geschlossen, um dann Instandsetzungsarbeiten durchführen zu können. Um noch mehr Interesse zu erwecken, sollen nun auch Infobroschüren in sechs Sprachen gedruckt werden und auch die Reiseveranstalter sollen mit mehr Informationen bedacht werden, um gezielt Ausflüge zum Park durchzuführen. Die Infobroschüren sollen an 500 Punkten auf der Insel verteilt werden. Momentan bietet das Restaurant an der Playa Maritimo für Parkbesucher eine Tapa und ein Getränk gratis an.Dort gibt es auch etliche Sitzgelegenheiten, um die Aussicht zu genießen. Auch ein spezielles Menü wurde vorbereitet, mit Produkten aus Palmen. Der Eintritt für Touristen beträgt 4 Euro, 2,80 für Kinder unter 12 Jahren.1,50 Euro für Residenten und ein Euro für Senioren über 65, Arbeitslose oder Großfamilien. Die Öffnungszeiten sind von 11 Uhr morgens bis 14:00 Uhr und dann Nachmittags von 4-7 Uhr Der Betreiber des Parks prüft nun noch den Gratiszugang an Verkaufsoffenen Sonntagen (jeder erste Sonntag im Monat) und außerdem ein Kombiticket für den Besuch des Parks und des Schwimmbads im Sommer. (LAP 27/02/14)

Previous Teneriffa: Vorerst kein Fischverkauf in Playa San Juan
Next LTE in Santa Cruz

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das üble Ende einer Internet-Bekanntschaft

[ede-sx].In Santa Cruz wurde ein 37-jähriger Mann von der Polizei festgenommen, nachdem ihn eine Frau wegen Vergewaltigung angezeigt hatte. Die 34-jährige Frau lernte den 37-Jährigen über das Internet kennen

99% aller Waldbrände von Menschen verursacht.

[dda-sx] Nach Angaben der Verwaltung des Parque Rural de Anaga wurden 99 % aller Waldbrände in den letzten 20 Jahren von Menschen verursacht, 40% davon sogar vorsätzlich. Santa Cruz verfüge

Santa Cruz künftig mit Rote-Ampel-Kamera

Die Polizei von Santa Cruz hat nach einer Testphase beschlossen, die Kamera, die in den letzten Wochen an mehreren Ampeln getestet worden war, offiziell von der Herstellerfirma zu kaufen, nachdem

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar