Palmenpark in Santa Cruz kann besichtigt werden

Ab heute ist der Palmenpark von Santa Cruz, der sogenannte Palmétum für die Bewohner geöffnet, vorerst allerdings nur im Rahmen von Gratis-Führungen. Die eigentliche (freie) Eröffnung erfolgt vor dem Jahresende, dann werden allerdings auch 1-2 Euro Eintritt verlangt, (Residenten / Urlauber). Auf insgesamt 112 Hektar der ehemaligen Müllhalde von Santa Cruz gibt es dann 1400 Arten mit 3000 Pflanzen zu bewundern, davon 84 in ihrem Bestand bedrohte Arten. Mit 472 Palmen aus aller Welt ist der Park dann einer der größten seiner Art in Europa. Der Park ist in mehrere Bereiche unterteilt und auch mit mit einem Wasserlauf versehen sowie mit mehreren Bächen und Teichen. Die Führungen durch den Park finden an den Freitagen, Samstagen und Sonntagen statt und dauern gut 2 Stunden, los geht es um 17:30 am Freitag und Samstag, an den Sonntage dagegen um 10:30 Uhr. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 40 Personen. Gruppen benötigen eine Voranmeldung unter 922 534 477 oder E-Mail info@santacruzsostenible.com.

Previous Virtuelle Fahrkarte bei der Tranvia
Next Residentenrabatt auch 2014

Das könnte Ihnen auch gefallen

Zwei Drogen-Ringe aufgeflogen

Die National-Polizei hat auf den Kanarischen Inseln zwei umfangreiche Organisationen auffliegen lassen, die in großem Stil mit Drogen handelten. Insgesamt wurden 69 Personen verhaftet, sowie 440 kg Kokain, 9 kg

Erneuter Waldbrand auf La Palma

Bei einem Waldbrand in Garafia auf La Palma sind laut Auskunft der Regierung gut 5-10 ha Pinien den Flammen zum Opfer gefallen. Der heute Morgen ausgebrochene Brand konnte inzwischen aber

Schwerverletzter bei Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall auf der TF-47 bei Guia de Isora heute um 8:34h wurde ein 30-jähriger Mann schwer und ein weiterer Mann im Alter von 44 Jahren leichter verletzt, welcher

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar