Ostern fast ausgebucht

Die Osterwoche (Semana Santa) gehört zu der Hauptreisezeit auf den kanarischen Inseln. Die Besucherzahlen konnten in diesem Jahr erneut gesteigert werden.

Belegung bei fast 91%

Nach aktuellen Schätzungen des Hotel- und Gaststättenverbandes der kanarischen Inseln wird die Belegung hierbei bei 91% liegen. Hiermit liegen die Kanaren vor den Regionen Katalonien, Andalusien und Valencia.

Damit kann ein Zuwachs von ca. 5% zum Vorjahr erreicht werden und der positive Trend vortgesetzt werden. Besonders Spanier vom Festland nutzen die Osterwoche um die kanarischen Inseln zu besuchen, hinzu kommen Urlauber aus dem mitteleuropäischen Teil.

Previous Food-Trucks für Teresitas Strand
Next Arbeitslosigkeit rückläufig

Das könnte Ihnen auch gefallen

Trafico will spanischen Fuhrpark verjüngen

Javier Villalba, Leiter der Unidad Normativa der Dirección General de Tráfico hat angekündigt, dass bei zukünftigen Radarkontrollen auch der „TÜV-Aufkleber“ überprüft werden sollen, damit sollen auch Vergehen gegen die Untersuchungen

Betretungsverbot des Strands „Las Gaviotas“

[ede-sx] Aufgestellte Verbotsschilder und Absperrungen am Zugang zum Strand von Las Gaviotas im Municipio Santa Cruz de Tenerife, werden von immer mehr Personen ignoriert und der beliebte Strand doch betreten.

Verdächtiger des Waldbrandes auf Mallorca aus Gefängnis entlassen

Ignacio G.H., Bewohner von Andratx auf Mallorca, der von der Polizei als Verursacher des großen Brandes festgenommen worden ist, bei dem 1800ha den Flammen zum Opfer fielen, ist unter  Auflagen aus

Themenpark in Güimar

In dem ehemaligen Steinbruch von Güimar, direkt an der Autobahn TF-1 plant ein Unternehmer die Errichtung eines Themenparks mit 25 Attraktionen, einem 64m hohem Riesenrad, einem Luxushotel, einem Auditorium und

Vermisster Ausflügler aufgefunden

[dda–sx] Der 54 Jahre alte Jesus Dominguez Gonzalez aus Adeje, der am 17. Oktober von einem Ausflug nicht  zurückkehrte, ist nun orientierungslos und dehydriert am Strand von El Socorro von der

LTE in Santa Cruz

Der Netzbetreiber Vodafone hat heute in Santa Cruz mit der Freigabe von LTE (4G) begonnen, so das die User nun mit gut der 10-fachen Geschwindigkeit wie zuvor im 3G-Netz surfen

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar