Ölsuche beginnt im Sommer

der Spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy hat dem dem Präsidenten der Kanaren Paulino Rivero mitgeteilt, dass die Firma REPSOL “mit hoher Wahrscheinlichkeit” zwischen Juli und September mit den Probebohrungen nach Öl vor Lanzarote und Fuerteventura beginnen wird. Dies wurde nun bei einer Unterredung zwischen Rajoy und Rivero der La Moncloa bekanntgegeben. Der Chef von REPSOL, Antonio Brufau hatte im vergangenen November auf Gran Canaria klargestellt, dass die Bohrungen schon im Mai 2014 stattfinden könnten. [DDA 10/01/14]

Previous Kein Salat auf Teneriffa
Next Flughafen Süd arbeitet mit 36% Auslastung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Sprengstofffund in Ofra führt zur Evakuierung mehrerer Häuser

Nach dem Fund von einem Sprengkörper in der Grünflächen der öffentlichen Schule Las Retamas haben etliche Bewohner in der Umgebung die Häuser verlassen müssen. Nachdem der Sprengkörper, der wohl ein

CC Metro auf Gran Canaria wird wohl abgerissen

Nach dem Feuer in der Diskothek Kopas im Centro Comercial Metro in Playa Ingles ist das Schicksal des Gebäudes wohl besiegelt. Das Ayuntamiento hat das gesamte Areal absperren lassen und

Barzahlungen beim Traffico

(Santa Cruz) Seit heute sind keine Bargeldzahlungen mehr bei den Trafico u.a. auf den Kanaren mehr möglich. Bei Zahlungen im Bereich Führerschein, Fahren und Sicherheit kann ab sofort nur noch per Überweisung,

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar