Ölsuche beginnt im Sommer

der Spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy hat dem dem Präsidenten der Kanaren Paulino Rivero mitgeteilt, dass die Firma REPSOL “mit hoher Wahrscheinlichkeit” zwischen Juli und September mit den Probebohrungen nach Öl vor Lanzarote und Fuerteventura beginnen wird. Dies wurde nun bei einer Unterredung zwischen Rajoy und Rivero der La Moncloa bekanntgegeben. Der Chef von REPSOL, Antonio Brufau hatte im vergangenen November auf Gran Canaria klargestellt, dass die Bohrungen schon im Mai 2014 stattfinden könnten. [DDA 10/01/14]

Previous Kein Salat auf Teneriffa
Next Flughafen Süd arbeitet mit 36% Auslastung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Neues Sicherheitsgesetz

Ein neues Sicherheitsgesetz, welches am kommenden Freitag verabschiedet werden soll, sieht drakonische Strafen für Teilnehmer an Demonstrationen vor, die während der Kundgebung Polizisten beleidigen oder tätlich angreifen. Die soll in

Volltrunken im Auto erwischt

Die Polizei von La Laguna hat vergangene Nacht einen 37-jährigen Autofahrer angehalten, der aufgefallen war, weil er mit seinem Fahrzeug in Schlangenlinien fuhr und zudem die Scheinwerfer nicht eingeschaltet hatte.

Konkurse stiegen in diesem Jahr 55% an

[ede–sx] Konkurse und Insolvenzen sind auf den Kanaren im dritten Quartal deises Jahres um 55% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum angestiegen. In absoluten Zahlen ausgedrückt, 51 Insolvenzverfahren zu 35 im Vorjahr.

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar