Nun doch Tren del Norte

Die Planungen für die Nordstrecke einer Eisenbahn von Santa Cruz nach Los Realejos gehen in die nächste Phase. Zwei neue Genehmigungen wurden erteilt, eine zur Unterzeichnung der Finanzierungsvereinbarung mit der Regierung in Madrid und einer für die Anfangsplanung für Teneriffas Nordstrecke, nachdem die zum Bauminsiterium der Kanaren gehörende COTMAC (Comisión de Ordenación del Territorio y del Medio Ambiente de Canarias) zugestimmt hatte. Die ursprünglichen Planungen hatten sich aufgrund des Regierungswechsels in Madrid, der Auflagen zur Einhaltung des Umweltschutzes und der klammen Finanzlage mehrfach verzögert.Der Bahnstrecke soll über eine Gesamtlänge von 37,3 km von Santa Cruz nach Los Realejos führen, wovon 1,1 km durch Tunnel führen. Im kommenden Jahr in Angriff genommen werden..

Previous Rettet Erdölfund die Kanaren?
Next Enttäuschendes Ergebnis des SSV

Das könnte Ihnen auch gefallen

Vorgezogenes Weihnachtsgeschenk der Stromanbieter

Die Stromanbieter werden ihren Kunden im Schnitt gut 34 Euro auf ihrer nächsten Rechnung gutschreiben, weil der vom Gobierno festgelegte Preis von 48,48 Euros MWh weit über dem aktuellen Marktpreis

Tabakverkauf: Kioske protestieren gegen EU-Bestimmungen

[dda-sx].Aufgrund einer bevorstehenden Gesetzesinitiative der EU, wonach die Regale mit Tabakwaren nicht mehr öffentlich sichtbar sein dürfen, befürchten die Kioskbesitzer und die Tabakindustrie auch in Spanien enorme Umsatzeinbußen. Sie haben

Santa Cruz sucht deutschen Hoteleigentümer

[loe-red] Die Stadt Santa Cruz de Tenerife sucht nach dem deutschen Eigentümer der als Hotel geplanten Bauruine in Añaza, Santa María del Mar. Ein Mann war vergangenen Donnerstag in dem

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar