Notlandung in Gran Canaria

Ein Flugzeug der brasilianischen Fluggesellschaft TAM Linhas Aéreas von Frankfurt kommend mit Ziel Rio de Janeiro musste heute Abend einen ungeplanten Zwischenstopp auf dem Flughafen von Gran Canaria einlegen, weil man an Bord eine “verdächtige Substanz” entdeckt hatte. Auf dem Flughafen wurde nach der Landung sofort Alarmstufe ORANGE ausgerufen. Ein Sprecher der Sicherheitskräfte ist aber guten Mutes, dass die Maschine nach ausgiebiger Untersuchung noch heute Nacht die Reise fortsetzen kann. Angeblich soll Flüssiggas an Bord sein und aufgrund von Turbulenzen hat die Crew dann in GC landen müssen. (C7 24/02/14)

Previous Teneriffa: Zufahrt zum Teide über den Süden freigegeben
Next Gran Canaria: Kiessling baut Agua-Park auf GC

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schwer verletzt nach Prügelei in Tijoco

Ein 55-jähriger Mann aus der Gemeinde Guia de Isora ist nach einem Saufgelage mit einem Freund mit diesem aneinandergeraten und wurde dann während der anschließenden Prügelei schwer verletzt. Der Aggressor

Frachtflugzeug wegen Triebwerksbrand notgelandet

Ein Frachtflugzeug der niederländischen Martin Air Cargo musste vergangene Nacht kurz nach dem Start vom Südflughafen mit Kurs auf Sao Paulo in Brasilien wieder umkehren, weil eins der drei Triebwerke

Der Autobahnring, “Die unendliche Geschichte”

Kein Geld, das ist momentan das Totschlagargument zum Thema “Wann wird der Autobahnring fertig?” Sollte eigentlich 18 Millionen Euro für den Weiterbau im Haushaltsplan freigegeben werden, so sind es in

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar