Niedrigste Kriminalitätsrate des Jahrhunderts

Die Kriminalitätsrate auf den Kanaren, bezogen auf 1.000 Einwohner, ist laut einer nun veröffentlichen Statistik des Innenministeriums auf dem niedrigsten Stand des Jahrhunderts. Das deckt sich auch mit der Statistik des Kanarischen Statistischen Instituts, welches auf ähnliche Resultate kommt. Mit einer Rate von 41,1 liegen die Kanaren damit 2 % unter dem Niveau von Spanien, die Rate selbst sank im Vergleich zu 2012 um 1,2 % Die Rate sinkt seit 2001, wo sie bei 66,2 lag, bis auf einen Ausrutscher im Jahr 2011 immer weiter. Diese guten Zahlen gelten auch spanienweit, wo die Kriminalitätsrate um 4,3% im Vergleich zum Vorjahr sank. Allerdings gibt es bei Gewalttaten gegen Frauen eine bedauerliche Steigerung von 1,4% im Vergleich zu 2012. Mit einer Abnahme von 17% bei den Tötungsdelikten liegt Spanien auf dem ersten Platz in Europa. Es gilt aber noch, die Geißel der Gewalt gegen Frauen zu bekämpfen, so der Innenminister Jorge Fernandez in Madrid.Das sei aber auch in anderen Europäischen Ländern ein ernstes Problem, Spanien sei keine Oase, so der Minister weiter. Beunruhigend ist die Zunahme von Einbrüchen in Wohnungen, die 2013 bei 127380 lag, 0,76% mehr als im Jahr 2012. Bei Demonstrationen, in ganz Spanien waren es im vergangen Jahr 44000, gab es nur bei 1% die Notwendigkeit zum Einschreiten der Polizei. (DDA 31/01/14)

Previous Palmenpark-Besichtigung kostenlos bis Montag
Next Playa Arena in Mesa del Mar gesperrt

Das könnte Ihnen auch gefallen

Verfolgungsjagd auf Teneriffa

Nach einer spektakulären Verfolgungsjagd der Polizei über eine Distanz von fast 30 Kilometern konnten die Beamten einen Kolumbianer festnehmen, der scheinbar unter Alkoholeinfluss stand. Die Verfolgung startete beim Marazul-Komplex auf

Deutscher auf La Gomera ertrunken

Ein 50-jähriger Deutscher ist beim Schwimmen in Höhe der Naturschwimmbecken von Hermigua auf La Gomera ertrunken. Gegen 16:00 wurden die Rettungsdienste alarmiert, dass sich dort 2 Personen hilflos im Wasser

Sprengstofffund in Ofra führt zur Evakuierung mehrerer Häuser

Nach dem Fund von einem Sprengkörper in der Grünflächen der öffentlichen Schule Las Retamas haben etliche Bewohner in der Umgebung die Häuser verlassen müssen. Nachdem der Sprengkörper, der wohl ein

Bis jetzt noch keine Kommentare

  1. aurora
    Januar 31, 17:31 Reply

    Aber hoffentlich fließen Demonstrationen nicht in die Kriminalitätsstatistik ein…

    Einbrüche haben auf unserer Insel deutlich zugenommen.

    claudia

  2. baxter
    Februar 01, 01:44 Reply

    Da kannst Du aber einen drauf lassen, pro in Gewahrsam genommen Demonstranten steigt dann die Statistik..

Hinterlasse einen Kommentar