Neue Fotos braucht die Insel

Die der Regierung zugehörige Firma Promotur, verantwortlich für die Werbekampagne “Islas Canarias” hat einen Vertrag mit dem international angesehenen Profifotografen Saúl Santos Díaz aus La Palma abgeschlossen, um eine Fotoserie der Kanarischen Inseln zu realisieren.Der Fotograf, der schon für viele bekannte internationale Magazine wie Visión Salvaje, Viajes de National Geographic, Lonely Planet, Natural, Fotomundo, Extremo Patagonia und Time Out tätig war, wird demzufolge mindestens 45 Motive von allen Inseln erstellen und Promotur für 20 Jahre die Nutzungsrechte übereignen. Die Kosten für die die Erstellung der Fotos beläuft sich auf 32.295 Euros. Bereits im Jahr hatte die Firma einen bekannten Fotografen, Alex Bramwell Lex Thoonen, für eine ähnliche Werbeaktion verpflichtet, damals betrug der Preis für die Arbeit gut 50000 Euro.

Previous Kind nach Badeunfall wiederbelebt
Next Bajamar Strand gesperrt

Das könnte Ihnen auch gefallen

Dreharbeiten zu “The Fast and The Furious” ab nächster Woche

[dda-sx].Wie berichtet, wurden vor einigen Tagen die Fahrzeuge für den neuen Spielfilm im Hafen von Santa Cruz entladen und nach Las Chafiras, San Miguel de Abona, transportiert. Nun wurde bekanntgegeben,

Eigenständige kanarische Schweinerasse

[dda-sx].Mit dem Erfolg zur Zucht einer eigen kanarischen Schweinerasse öffnen sich neue Vertriebsmöglichkeiten für die daraus entstehende Produkte, wie Jamon Canario und Pata asada. Bei letzterem

Jugendherberge in La Laguna

Im historischen Zentrum von La Laguna in der Calle Juan de Vera 21 wurde nun ein B&B eröffnet. Die Herberge bietet Zimmer zwischen 15 und 38 Euro an, Frühstück inklusive

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar