Neue Busse für den Norden Teneriffas

Das lokale Busunternehmen, zuständig für den öffentlichen Nahverkehr auf Teneriffa, Titsa plant den Kauf von 25 neuen Bussen. Hiefür wurden vom Cabildo de Tenerife ca. 5 Millionen Euro bereitgestellt. Die Busse werden hierbei noch auf Basis von Leasing finanziert, langfristig sollen allerdings 48 Busse neu gekauft werden.

Bis zu 48 neue Guagua´s geplant

Bei der Vorstellung der neuen Busse wurden vor allem die Fähigkeit herausgestellt, das die neuen Fahrzeuge nun absenkbar sind und über Rollstuhllifte verfügen. Zusätzlich erfüllen alle Busse die Abgasnorm 6 und sind mit USB Ladestationen und Infotainment Systemen ausgestattet.

Busse sind für Touristen und auch Einheimische nach wie vor die Nummer 1 auf Teneriffa und den kanarischen Inseln. Obwohl Leihwagen günstig zu erhalten sind, fahren die lokalen Busse fast rund um die Uhr.

Previous Einsturz eines Wohnhauses in Los Cristianos
Next Profis des CD Tenerife jagten Hai

Das könnte Ihnen auch gefallen

Reisekostenzuschuss für Residente steht auf der Kippe

[dda-sx].Nach einem Antrag der regierenden Partido Popular in Madrid ist der Fortbestand der verbilligten Reisen für die Residenten in den spanischen Randgebieten, mit einer Subvention von 50%, nun gefährdet. Da

Lago Martinez in Amerika als Reiseziel genannt

Die Webseite der Huffington Post hat den Lago Martianez als eines der Argumente aufgeführt, sofort alles stehen und liegen zu lassen und Urlaub auf Teneriffa zu machen ((Link zum Artikel).

Kupferdieb geflohen

Der gestern auf frischer Tag ertappte Kupferdieb, der fast 240kg Kupferkabel aus dem Stadtpark vo La Cuesta entwendet hatte, ist gestern Abend geflohen, als er vom Polizeibüro in die im

Drogenfund dank Twitter

Dank einer anonymen Information über das Treiben der Dominikanischen Drogendealer in Madrid ist es der Polizei dort gelungen, im Hafen von Barcelona in einem Container mit Rinderfellen versteckt gut 277

Tegueste: Heute Abend 8 Rockfest Ropa vieja

Zum 8. Mal steigt am heutigen Samstag das Rockkonzert „Ropa vieja“ auf der Plaza de San Marcos in Tegueste. Beginn ist 20:00h. Teilnehmen werden voraussichtlich Las Ratas, Chowis, Nasser, Boris,

1500kg Haschisch sichergestellt

Der Guardia Civil gelang es gestern, 3 Marokkaner festzunehmen, die gerade dabei waren, aus einem Schlauchboot in der Nähe von El Medano 1500 Kilo Haschisch zu entladen. Die Polizei war

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar