Mehrwertsteuer (IVA) wird zum 1 September erhöht

Die Zeitpunkt für die Erhöhung der IVA steht nun fest. Zum ersten September wird nach Mitteilung des Finanzministers Cristóbal Montoro die spanische Mehrwertsteuer (IVA) von 18% auf 21% angehoben. Der Zeitpunkt wurde gewählt, um die laufende Tourismus-Saison nicht zu beeinträchtigen.http://www.diariodeavisos.com/wp-content/uploads/2012/07/montoro2.jpg Cristóbal Montoro, spanischer Finanzminister in der Regierung Rajoy.Die Rücksichtnahme auf den touristischen Sektor gilt so natrülich nur für Peninsula. Die Hauptsaison auf den Kanaren beginnt erst ca. Oktober eines Jahres..

Previous Adeje: Alle Jahre wieder Streik der Müllabfuhr
Next Schulden spanischer Banken bei der EZB stark angestiegen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Saida will zurück nach Sevilla

Die Teilnehmerin zur Wahl der Karnevalskönigin, die sich bei der Show durch einen illegalen Feuerwerkskörper, der ihr Kleid in Brand gesetzt hatte, Verbrennungen dritten Grades an 42% ihrer Haut zugezogen

Die Mehrzahl junger Canarios bleibt im Hotel Mama

Sechs von zehn Canarios im Alter zwischen 18 und 35 leben noch bei ihren Eltern. Damit liegen die Kanaren neben Ceuta und Melilla an dritter Stelle in Spanien. Die Begründung

Puerto de La Cruz verliert 2x die Blaue Fahne

Die Gemeinde von Puerto de la Cruz verliert, wie die Diariodeavisos erfahren hat, die Blaue Fahne für die Strande San Telmo und Socorro. Wann das genau in Kraft treten soll

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar