Mehrwertsteuer (IVA) in Spanien steigt um drei Prozent

Heute hat der Ministerpräsident der spanischen Regierung, Mariano Rajoy, die Erhöhung der Mehrwertsteuer von 18 auf 21 Prozent bekanntgegeben. Die Mehrwertsteuer für ermäßigte Artikeln steige von 8 auf 10 Prozent.Ein genaues Datum steht aber noch immer nicht fest. Gleichzeitig stellte Rajoy fest, dass das Wirtschaftswachstum entgegen der Prognose von 0,2% auf Null gesunken sei und Spanien vor der 2. großen Rezession der Geschichte stehe..

Previous Caja Canarias bestreitet Fehlbuchungen
Next La Gomera wurde Biosphären-Reservat

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kupferdieb auf frischer Tat ertappt

[ede–sx] Ein 32-jähriger Einwohner von Taco (Santa Cruz) wurde gestern im Park von La Cuesta erwischt, als er etwa 240kg Kupferkabel entwenden wollte. Die Polizeibeamten wurden von einem Mitarbeiter einer

Autozulassungen immer noch am Boden

Die Automobilindustrie in Spanien liegt immer noch in Schutt und Asche. So wurden im Monat August in ganz Spanien lediglich 39872 Autos neu zugelassen, über 18% weniger als im Vergleichsmonat

Neue Regel für private Ferienvermietung

María Teresa Lorenzo, Abgeordnete für den Bereich Touristik auf den kanarischen Inseln, hat eine Neuregelung für private touristische Vermietungen angekündigt. Vorentwurf liegt vor Ein Entwurf des neuen Gesetzes liegt bereits

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar