Mehr Polizeibeamte gefordert

Wieder einmal erheben die Anwohner und Geschäftsinhaber im Süden Teneriffas die Forderung nach mehr Polizeibeamten und Präsenz dieser auf der Strasse.

Besonders in Playa de las Americas wird bemängelt das die Polizei unter besetzt sei und seit 2010 es immer weniger Beamte gibt. Obwohl seit dieser Zeit einige der Polizeibeamten in Rente gegangen seien, wäre keine Neueinstellungen erfolgt. Dies hat zur Folge das inzwischen 69 Stellen unbesetzt seien.

Privater Sicherheitsdienst der Stadt sorgt für Sicherheit

Inzwischen wurde von der Gemeinde Arona, welche für das Gebiet zuständig ist, sogar ein privater Sicherheitsdienst gebucht, welcher für die Sicherheit der Touristen und Anwohner sorgen soll.

Previous Stadtstrand in Santa Cruz ist fertig
Next Fährunfall vor Cran Canaria

Das könnte Ihnen auch gefallen

Zwei schwer verletzte Landwirte in Icod

Bei einem Unfall mit einer Motorhackmaschine sind heute gleich 2 Landwirte in Icod de Los Vinos mit lebensgefährlichen Verletzungen an den Beinen in die Uniklinik von La Laguna eingeliefert worden.

Orca im Loropark gestorben

Vicky, ein im letzten August im Loropark geborene Orca-Weibchen, ist heute verstorben. Laut Bericht des Loroparks hatten die Trainer in den letzten Tagen ungewöhnliches Verhalten des Weibchens bemerkt. Daraufhin wurde

Schwerer Autounfall in Guia de Isora

Auf der TF 47 bei Puerto Santiago hat sich am heutigen Morgen ein schwerer Autounfall ereignet. Gegen 07:00 wurden die Rettungsmannschaften alarmiert, dass an der Ausfahrt von Puerto Santiago Richtung

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar