Marcos Brito verstorben

(Puerto de la Cruz) Am heutigen Vormittag ist der Bürgermeister von Puerto de la Cruz, Marcos Brito Gutiérrez, tot in seiner Küche aufgefunden. Brito lebte alleine in seinem Haus und ist laut Gerichtsmedizin eines natürlichen Todes gestorben.

Marcos Brito Gutiérrez wurde 1940 in Valverde (El Hierro) geboren und war seit 1971 politisch aktiv.

Previous Einbrüche in Fañabé
Next Möglicher Fall von Ebola

Das könnte Ihnen auch gefallen

Flohplage in Arona

[ede-sx].Änlich wie vor wenigen Wochen die Bewohner von Verdellada (La Laguna) beklagen nun die Anwohner des Ortskerns von Arona die zunehmende Verschmutzung weiter

Arona verliert 3 Auszeichnungen für Strandqualität

Die Gemeinde Arona erhält in dieser Saison keine „Blaue Fahne“ für die Strände Los Cristanos, El Camison und Las Vistas. Grund ist nicht eine mangelnde Sauberkeit der Strände, sondern die

125 Transplantationen auf den Kanaren im letzten Jahr

Auf den kanarischen Inseln wurden im letzten Jahr 125 Organe transplantiert. Diese Zahlen wurden nun vom staatlichen Gesundheits-Service veröffentlicht. Im einzelnen wurden 91 Nieren transplantiert, 12 davon von Lebendorganspendern, ,

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar