Marcos Brito verstorben

(Puerto de la Cruz) Am heutigen Vormittag ist der Bürgermeister von Puerto de la Cruz, Marcos Brito Gutiérrez, tot in seiner Küche aufgefunden. Brito lebte alleine in seinem Haus und ist laut Gerichtsmedizin eines natürlichen Todes gestorben.

Marcos Brito Gutiérrez wurde 1940 in Valverde (El Hierro) geboren und war seit 1971 politisch aktiv.

Previous Einbrüche in Fañabé
Next Möglicher Fall von Ebola

Das könnte Ihnen auch gefallen

Edelmetall Tellur vor Teneriffa gefunden

Taucher und Geologen aus England haben nach zahlreichen Tauchgängen und Untersuchungen bestätigt eine größere Menge des seltenen Edelmetals vor den kanarischen Inseln gefunden zu haben. Bestand auf 2.670 Tonnen geschätzt Geschätzt

La Laguna: Fiesta del Cristo stark reduziert

Nachdem bereits im letzten Jahr der traditionelle Auftritt des bekannten Humoristen Manolo Vieira den klammen Kassen zum Opfer gefallen war, gibt es in diesem Jahr zur Fiesta del Cristo weder

Es geht weiter auf dem Autobahnring

Der Autobahnring soll ab Oktober wieder von Arbeitern bevölkert werden, um endlich zu einer Fertigstellung zu gelangen. Das lies nun der neue Inselpräsident Carlos Alonso verlauten.Möglich gemacht wird die Wiederaufnahme

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar