Lungenärzte fordern Rauchverbot am Strand und in Stadien.

 [edesx] Der Verband der Lungenärzte von Teneriffa hat sich für ein komplettes Rauchverbot in Fußballstadien, Sporthallen und an den Stränden ausgesprochen. Damit solle der Schutz der Minderjährigen gewährleistet und die Verschmutzung der Strände durch Zigarettenkippen verhindert werden. Die Initiatoren verweisen auf eine Initiative auf Las Palmas hin, wobei das Rauchen im Fußballstadion lediglich an besonders ausgewiesenen Stellen erlaubt sei. Es sei schwer zu vermitteln, dass die Jugendlichen Sport treiben sollen und man das ihnen mit der Zigarette im Mund erklären würde. Zudem machten die Zigarettenkippen allein gut ein Drittel des Gesamtmülls an den Stränden aus.   {jcomments on}

Previous Fährtickets der ARMAS ohne Residencia-Nachweis
Next Standard & Poor´s stuft Spanien auf Ramschniveau

Das könnte Ihnen auch gefallen

Ehemaliger Bürgermeister von Valle Gran Rey muss Haftstrafe antreten

Der ehemalige Bürgermeister von Valle Gran Rey auf La Gomera, Ruyman Garcia, muss auf Anweisung des Gerichtes von Santa Cruz innerhalb von 10 Tagen seine Haftstrafe von 4 Jahren und

Im Winter nonstop mit NIKI nach Teneriffa

Die Fluggesellschaft NIKI erweitert ihr Flugangebot von Österreich aus mit Ziel der kanarischen Insel Teneriffa um 20%. Von den Flughäfen Wien, Linz, Graz und Salzburg aus geht es dann einmal

Kanarenregierung verlang Erhöhung der Flughafengebühr

Die kanarische Regierung bittet durch den Minister für Wirtschaft, Finanzen und Sicherheit, Javier González Ortiz, bei der Nationalregierung darum, die Flughafengebühren für das Jahr 2012 zu erhöhen, weil die Autonomie

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar