Kurtaxe auf Teneriffa gefordert

Der Präsident und Vorsitzende der Nationalistischen Partei NC, Roman Rodriguez, legte dem Parlament am Montag in Santa Cruz de Tenerife ein Gesetzentwurf vor, in den eine Kurtaxe auf der Insel eingeführt werden müsste. Demnach sollen alle Urlauber eines 5- und 4- Sternehotel 1.50 €, Apartmentanlagen 1.00 € und in ländlichen Unterkünften 0.50 € pro Tag und Person zahlen.

Es gäbe keine oder zu wenige Investitionen und Förderungen für die öffentliche Infrastruktur und Modernisierungen für den Tourismus, erläuterte Rodriguez. Er schätzt die Mehreinnahmen pro Jahr auf 84 Millionen, die vor allem für den Umweltschutz und der Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der Insel zur Verfügung gestellt werden könnte.

Rodríguez kam den Argumenten einiger Parlamentarier zuvor und erklärte, die Anhebung der Mehrwertsteuer habe den Tourismus nicht einbrechen lassen und eine Tourismus-Abgabe werde dies ebenso wenig. Roman Rodriguez erinnerte die Politiker daran, dass es in Europa, darunter Deutschland, Griechenland, Türkei und Spanien seit Jahren eine Kurtaxe gibt, und die Urlauber es gewohnt sind für die Nutzung öffentlicher Einrichtungen zu zahlen.

Die meisten Parlamentarier nahmen den vorgetragenen Gesetzesentwurf schmunzelnd entgegen und waren sich einig darüber, dass auf Teneriffa und allen anderen Kanarischen Inseln eine Kurtaxe, auch in Zukunft nicht erhoben wird.

Quelle: http://www.kanarenmarkt.de/2015/02/nationalisten-wollen-kurtaxe-auf-teneriffa-einfuehren/10075

Previous 230 Jahre Gefängnis wegen Kinderpornografie
Next Zehn Unfälle auf der TF 5 auf Teneriffa

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hubschrauberausflüge ab Adeje

Heute wurde vom Unternehmen Sky Experience eine neue Touristenaktration in Adeje vorgestellt. An der Terrasse des Tropicana, in der Nähe des LIDL-Supermarkts wurde ein kleiner Heliport konstruiert, auf dem ein

Hard Rock Café auf Teneriffa

Die bekannte Kette „Hard Rock Café“ wird in Kürze im Süden von Teneriffa ihr erstes Lokal eröffnen. Im Moment laufen die Bewerbungsgespräche mit zukünftigen Mitarbeitern, insgesamt 103 Arbeitsplätze gilt es

Geplatzte Träume auf La Palma

[ede-sx].Aufgrund der Krise sind üppige Bauvorhaben mit Golfplätzen und großen Luxus-Hotelanlagen auf La Palma nun wohl Schnee von gestern. Von den ganzen Projekten des Boomjahres 2007 sind 5 Jahre später

Alarmstufe ORANGE aufgrund von starken Wind

Der spanische Wetterdienst AEMET hat für Teneriffa die Alarmstufe Orange „Riesgo Importante“ ausgerufen, gültig ab 00:00 Freitag bis 24:00 Gewarnt wird vor starkem Wind aus Nordost mit bis zu 90km/h

2-järiges Mädchen in Chimiche stirbt durch umfallendes Tor

Ein 2-jähriges Mädchen aus Chimiche bei Granadilla erlitt gestern Mittag tödliche Kopfverletzungen, als sie von einem umfallenden Tor getroffen wurde. Geegn 11:45 ging ein Notruf bei der 112 ein, dass

Riesenrad für Santa Cruz?

[loe–sx] Das Ayuntamiento von Santa Cruz de Tenerife prüft gerade den Vorschlag eines Privatunternehmens , auf der Avenida Maritima unterhalb der Plaza España ein

Bis jetzt noch keine Kommentare

  1. Inselnirgendwo
    April 21, 23:24 Reply

    Da schließe ich mich mal den „meisten Parlamentariern“ an ….. :-))

Hinterlasse einen Kommentar