Kurtaxe auf Teneriffa gefordert

Der Präsident und Vorsitzende der Nationalistischen Partei NC, Roman Rodriguez, legte dem Parlament am Montag in Santa Cruz de Tenerife ein Gesetzentwurf vor, in den eine Kurtaxe auf der Insel eingeführt werden müsste. Demnach sollen alle Urlauber eines 5- und 4- Sternehotel 1.50 €, Apartmentanlagen 1.00 € und in ländlichen Unterkünften 0.50 € pro Tag und Person zahlen.

Es gäbe keine oder zu wenige Investitionen und Förderungen für die öffentliche Infrastruktur und Modernisierungen für den Tourismus, erläuterte Rodriguez. Er schätzt die Mehreinnahmen pro Jahr auf 84 Millionen, die vor allem für den Umweltschutz und der Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der Insel zur Verfügung gestellt werden könnte.

Rodríguez kam den Argumenten einiger Parlamentarier zuvor und erklärte, die Anhebung der Mehrwertsteuer habe den Tourismus nicht einbrechen lassen und eine Tourismus-Abgabe werde dies ebenso wenig. Roman Rodriguez erinnerte die Politiker daran, dass es in Europa, darunter Deutschland, Griechenland, Türkei und Spanien seit Jahren eine Kurtaxe gibt, und die Urlauber es gewohnt sind für die Nutzung öffentlicher Einrichtungen zu zahlen.

Die meisten Parlamentarier nahmen den vorgetragenen Gesetzesentwurf schmunzelnd entgegen und waren sich einig darüber, dass auf Teneriffa und allen anderen Kanarischen Inseln eine Kurtaxe, auch in Zukunft nicht erhoben wird.

Quelle: http://www.kanarenmarkt.de/2015/02/nationalisten-wollen-kurtaxe-auf-teneriffa-einfuehren/10075

Previous 230 Jahre Gefängnis wegen Kinderpornografie
Next Zehn Unfälle auf der TF 5 auf Teneriffa

Das könnte Ihnen auch gefallen

Frauenleiche in Maspalomas gefunden

Die Polizei auf Gran Canaria hat nach einem Hilferufs ihres Ehemannes in einer Wohnung in Maspalomas die Leiche einer 73-jährigen gebürtigen Inderin gefunden. Da die Wohnungstür aufgebrochen war, geht die

Neue Führerscheinbestimmungen für Residenten

Ab dem 19 Januar gelten für Residenten in Spanien die gleichen Bestimmungen wie für die spanischen Autofahrer, d. h. Regelmäßige Tests und maximale Laufzeit für die Gültigkeit des Führerscheins. Wer

Versunkener Helikopter lokalisiert

Der am 19. März mit 4 Besatzungsmitglieder an Bord bei einer Rettungsübung von Fuerteventura versunkene Super Puma Hubschrauber ist am Samstag lokalisiert worden. An der wochenlangen Suche hatte sich auch

Zwei Drogen-Ringe aufgeflogen

Die National-Polizei hat auf den Kanarischen Inseln zwei umfangreiche Organisationen auffliegen lassen, die in großem Stil mit Drogen handelten. Insgesamt wurden 69 Personen verhaftet, sowie 440 kg Kokain, 9 kg

Autos für den Spielfilm „The Fast and The Furious“ auf Teneriffa eingetroffen.

[dda-sx].Insgesamt 97 Fahrzeuge, unter ihnen Sportwagen, Geländefahrzeuge und Panzer wurden gestern von einem niederländischen Frachtschiff in Santa Cruz entladen und per Autotransporter nach Adeje gebracht. Damit steht der Beginn der

Ärzte verlassen Teneriffa

Viele ausländische Ärtze, die sogar im Colegio Oficial de Médicos eingschrieben sind, mussten aufgrund zu geringer Auslastung, bedingt durch die Wirtschaftskrise, in den letzten Jahren ihre Tätigkeit auf Teneriffa aufgeben.Von

Bis jetzt noch keine Kommentare

  1. Inselnirgendwo
    April 21, 23:24 Reply

    Da schließe ich mich mal den „meisten Parlamentariern“ an ….. :-))

Hinterlasse einen Kommentar