Kurtaxe auf Teneriffa gefordert

Der Präsident und Vorsitzende der Nationalistischen Partei NC, Roman Rodriguez, legte dem Parlament am Montag in Santa Cruz de Tenerife ein Gesetzentwurf vor, in den eine Kurtaxe auf der Insel eingeführt werden müsste. Demnach sollen alle Urlauber eines 5- und 4- Sternehotel 1.50 €, Apartmentanlagen 1.00 € und in ländlichen Unterkünften 0.50 € pro Tag und Person zahlen.

Es gäbe keine oder zu wenige Investitionen und Förderungen für die öffentliche Infrastruktur und Modernisierungen für den Tourismus, erläuterte Rodriguez. Er schätzt die Mehreinnahmen pro Jahr auf 84 Millionen, die vor allem für den Umweltschutz und der Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der Insel zur Verfügung gestellt werden könnte.

Rodríguez kam den Argumenten einiger Parlamentarier zuvor und erklärte, die Anhebung der Mehrwertsteuer habe den Tourismus nicht einbrechen lassen und eine Tourismus-Abgabe werde dies ebenso wenig. Roman Rodriguez erinnerte die Politiker daran, dass es in Europa, darunter Deutschland, Griechenland, Türkei und Spanien seit Jahren eine Kurtaxe gibt, und die Urlauber es gewohnt sind für die Nutzung öffentlicher Einrichtungen zu zahlen.

Die meisten Parlamentarier nahmen den vorgetragenen Gesetzesentwurf schmunzelnd entgegen und waren sich einig darüber, dass auf Teneriffa und allen anderen Kanarischen Inseln eine Kurtaxe, auch in Zukunft nicht erhoben wird.

Quelle: http://www.kanarenmarkt.de/2015/02/nationalisten-wollen-kurtaxe-auf-teneriffa-einfuehren/10075

Previous 230 Jahre Gefängnis wegen Kinderpornografie
Next Zehn Unfälle auf der TF 5 auf Teneriffa

Das könnte Ihnen auch gefallen

Arona unter Dauerbeschallung

Das Arona Summer Festival begann heute Nachmittag und dauert bis Samstag 17 Uhr. Die Dauerbeschallung von insgesamt 15 Stunden wird durch international bekannte DJ´s wie Sean Paul, den Australier Nervo,

Lionel Messi: Anzeige wegen Steuerhinterziehung

Der Starfußballer des FC Barcelona Lionel Messi hat eine Anzeige am Hals wegen Steuerhinterziehung in Höhe von über 4 Millionen Euro in den Jahren von 2007 bis 2009. Mit Tricks

Energie-Autonomie von El Hierro vor Vollendung

[c7e–sx] Mit den in Kürze stattfindenden Probeläufen der Turbinen und der Windkraftanlagen rückt die Energie-Autonomie von El Hierro in greifbare Nähe. Sie sollen Anfang 2013 bei 40% Last getestet werden,

Streik bei Iberia

Das Kabinenpersonal und die Bodenmannschaft der IBERIA haben angekündigt, ab dem 18. Februar für 15 Tage zu streiken, nachdem Verhandlungen mit der Geschäftsführungen ergebnislos abgebrochen worden sind. Die einzelnen Streikabschnitte

Arbeiten am alten Busbahnhof von Puerto beginnen vor Jahresende

Die von vielen Bewohner geforderten Baumaßnahmen am alten Busbahnhof von Puerto de la Cruz sollen noch vor Jahresende in Angriff genommen werden. Im Vorfeld wurde nun angekündigt, 2 mobile Kioske

Beschlagnahmtes Kriegsschiff verschwindet aus dem Hafen

Das im April in den Hafen von Santa Cruz geschleppte ehemalige englische Kriegsschiff hat allem Anschein nach den Hafen am Freitag unbemerkt verlassen. Das Schiff war wegen eines Maschinenschadens vor

Bis jetzt noch keine Kommentare

  1. Inselnirgendwo
    April 21, 23:24 Reply

    Da schließe ich mich mal den „meisten Parlamentariern“ an ….. :-))

Hinterlasse einen Kommentar