Kontrollen gegen Lohndumping

Zusammen mit staatlichen Aufsichtsbehörde hat die kanarische Regierung angekündigt, ab dem nächsten Jahr, verstärkt Kontollen gegen Lohndumping durchzuführen. Das betrifft vorrangig die Bereiche der Gastronomie, des Handels und Dienstleistungen.

Innerhalb von 6 Wochen sollen hierbei  rund 40 Inspektoren 1600 Prüfungen in den Betrieben durchführen, welche auf Zeiträume des Jahres aufgeteilt werden, in denen in den Branchen Hochsaison ist. Dies verkündete am 20.11.2015 die Vizepräsidentin der kanarischen Regierung und Ministerin für Beschäftigung, Sozialpolitik und Wohnungswesen, Patricia Hernández.

Previous Christkindlmarkt an der Deutschen Schule Puerto de la Cruz
Next Geplatzer Reifen legt Flughafen Teneriffa Süd lahm

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schulden spanischer Banken bei der EZB stark angestiegen

Die Verschuldung der spanischen Banken bei der EZB ist im Juni um 17% gestiegen. Die Schuldenlast bei der EZB liegt nun bei 337,2 Milliarden Euro. Der Anstieg bertägt damit 17%

Razzia in Tabakgeschäften

Bei einer Überprüfung von 85 Geschäften, die Tabakwaren verkaufen, hat die Polizei und die Steuerfahndung bei über 60% der Geschäfte Unregelmäßigkeiten bei den Zigaretten, Zigarren und losem Tabak festgestellt. Bei

CC Metro auf Gran Canaria wird wohl abgerissen

Nach dem Feuer in der Diskothek Kopas im Centro Comercial Metro in Playa Ingles ist das Schicksal des Gebäudes wohl besiegelt. Das Ayuntamiento hat das gesamte Areal absperren lassen und

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar