Rettung Spaniens nicht ausgeschlossen

[loe-sx].Der spanische Finanzminister Luis de Guindos hat in einem Interview mit dem Handelsblatt nicht ausgeschlossen, dass Spanien komplett vom europäischen Rettungsschirm saniert werden müsse. Er führe ab übernächster Woche Gespäche mit der Eurogruppe, um die Eckpunkte für die beantragte Milliardenhilfe im

Detail festzulegen. Seiner Meinung nach sei Spanien ein „Wellenbrecher in der Diskussion über den Euro“ und sei sich sicher, dass die Eurogruppe am Euro festhalten werde, für den es kein Zurück mehr gäbe. Spanien sei ein wichtiger Bestandteil der Eurozone. Er betonte allerdings, dass das Szenario einer Komplettrettung lediglich ein hypothetisches wäre und ist sich sicher, dass es dazu nicht kommen werde.

Previous Geldverschwendung für Hubschrauberlandeplatz
Next 1000 Arbeitslose weniger

Das könnte Ihnen auch gefallen

Bajamar Strand gesperrt

Die Umweltschutzabteilung des Ayuntamientos von  La Laguna hat den Strand von Bajamar sperren lassen.Grund ist die nicht ausreichende Wasserqualität in diesem Bereich.Der Strand bleibt bis zur Auswertung der Wasserproben, die dort genommen wurden,

Die Arbeitslosigkeit steigt weiter

Die Zahl der Arbeitslosen auf den Kanaren steigt und steigt.In den ersten 3 Monaten wuchs die Zahl neu gemeldeter Arbeitsloser um 2,3% , entsprechend 8.400 Personen. Die gesamte kanarische Arbeitslosenquote

Auf La Palma vermisste Deutsche in Deutschland ermittelt

Daniela U., eine 34-jährige Deutsche, wurde gestern von ihrer Mutter als vermisst gemeldet, nachdem sie aufgrund einer verbalen Auseinandersetzung das Kreuzfahrtschiff verlassen hatte, mit dem sie Zwischenstopp auf La Palma

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar