Kloster als Ausweich aus der Krise

Die Diözese von La Laguna bemerkt in letzter Zeit eine Zunahme der Bewerber für das Priesteramt. Man kann zwar nicht von einem Boom reden, aber selbst die scheinbar geringe Zunahme von 2,6% erscheint der Diözese eine bemerkenswerte Zahl, eine Zunahme, die in dieser Höhe seit Jahrzehnten nicht mehr erreicht wurde. Somit erscheint vielen Jugendlichen mit den tristen Berufschancen  die Alternative “Mönch” auch nicht mehr vollkommen absurd zu sein. So verzeichnet La Laguna 16 Zugänge im Vergleich zu 8 Abgängen. 23 Jugendliche sind zur Zeit in der “Ausbildung” zum Seelsorger.

Previous Erste Festnahmen nach Angriff auf Polizisten
Next 49 Transplantationen in diesem Jahr

Das könnte Ihnen auch gefallen

Keine Einigung für den Bau des Hafens von Puerto de La Cruz

Das Ayuntamiento von Pto. Cruz hat heute die Ausschreibungsverhandlungen zum Bau des Hafens von Puerto für gescheitert erklärt, nachdem es mit den Interessenten keine Einigung gegeben hat. Bei den ersten

Santa Cruz: Badeverbot am Playa del Parque Marítimo

[loe-sx/red].Wegen der erheblicher Wasserverschmutzung musste das Ayuntamiento von Santa Cruz ein Badeverbot für den Strand hinter dem Parque Maritimo erlassen. Die Ursache liege darin, dass 70% des Abwassers von Santa

Die letzten Tage des Hotels Neptuno in Bajamar

Das Hotel Neptuno in Bajamar wird bald nur noch Bauschutt sein, wenn es sein Besitzer nicht in letzter Sekunde verhindert. Die lange Geschichte des Flaggschiffs des Goldenen Zeitalters des Tourismus

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar