Klinik Candelaria entlässt 300 Mitarbeiter

[ede-sx].Bedingt durch die anstrebten Einsparungen werden die Arbeitsverträge von 300 Ärzten und Pflegern im Hospital Universitario de Canarias (HUC) nicht verlängert und laufen

somit zum November aus. Die üblicherweise jährliche Vertragsverlängerung wurden in diesem Jahr nur noch für drei Monate verlängert, so dass die Entlassungen nicht völlig überraschend kommen. Laut Gewerkschaften wird sich mit der geplanten Schließung einiger Etagen und den nun bekanntgewordenen Kündigungen die Versorgungslage verschlechtern, man spricht jetzt schon von einem Defizit von 600 Ärzten auf den Kanarischen Inseln. Die Kündigungen sollen Kostenersparnisse in Höhe von 18 Millionen Euro bewirken.

Previous Spanien Spitzenreiter beim elektronischen Personalausweis
Next 30 Verkehrsunfälle durch gestrigen Regen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Zugangsstraße zum Teno-Leuchtturm gesperrt

Das Cabildo hat angekündigt, die Straße, die zum Teno-Leuchtturm führt, ab morgen zu sperren. Ein Termin für eine Wiedereröffnung wurde nicht genannt. Als Grund wird der desolate Zustand der Straße

Rekordniederschläge im November

Die Kanaren hatten laut AEMET einen Rekord-Monat November, was die Regenmenge betrifft. Lediglich der November 1989 hatte mit 210mm höhere Werte als der vergange November mit 120mm. Auch was die

5 Hotels auf den Kanaren unter den 25 besten in Spanien

Bei der jährlichen Beurteilungen durch das Portal TripAdvisor haben die Kanarischen Hotels mit 5-facher Benennung auch dieses Jahr wieder gut abgeschnitten.  Der sogenannte „Travellers Choice“ setzte das Hotel Vincci Selección

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar