Klärwerk von Güimar 10 Jahre nach Fertigstellung immer noch nicht in Betrieb

10 Jahre nach Fertigstellung des Klärwerks von Güimar, welches die Abwässer von gut 54000 Einwohner säubern soll, hat nun der Rat für die Wasserversorgung (CIA) festgestellt, dass das Klärwerk mindestens eine Investition von 400000 Euro benötigt, um in Betrieb zu gehen. Das Klärwerk sieht inzwischen schon wieder baufällig aus und es wurden auch mehrfach Gerätschaften gestohlen oder einem Akt von Vandalismus zerstört. Die Verwaltung hofft nun, dass die 400.000 Euro im nächsten Haushaltsjahr zur Verfügung stehen werden. 

Previous Notaufnahme im Candelaria findet Schüssel für Behandlungsraum nicht.
Next Barlovento verliert 70% des Trinkwassers durch marode Leitungen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Notaufnahme im Candelaria findet Schüssel für Behandlungsraum nicht.

Ein 4-jähriges Mädchen, welches sich in einem unbeobachtetem Moment am Sonntag ein paar Maiskörner in die Ohren gesteckt hatte, konnte von der Notaufnahme im Hospital Candelaria nicht versorgt werden, weil

Straßenbauarbeiten in Santa Cruz

Bereits in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde mit den geplanten Bauarbeiten auf der TF-5 in Santa Cruz de Tenerife begonnen. Keine Behinderung von Verkehr am Tag Die Bauarbeiten

Erheblicher Preisanstieg bei Obst und Gemüse durch den und im Handel

Der Trend, die Kluft zwischen Erzeuger und Verbraucherpreisen erheblich auszuweiten, setzte sich auch im Juni fort. Beispielsweise ist der Faktor bei Obst und Gemüse bei Verkauf an die Verbraucher durchschnittlich

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar