Kiessling droht mit Aus auf Cran Canaria

Auf der Tourismusmesse Fitur, innerhalb einen Radiointerviews mit dem Sender Radio Canaria, gab der Unternehmer Wolfgang Kiesling bekannt das er das Siam Park Projekt auf Cran Canaria einstellen werde, sofern die gerichtlich verhängte Blockade aus dem Dezember, nicht zeitnah aufgehoben werden würde.

Da ein Rechtsstreit Jahre dauern würde, würden alle Pläne in dieser Zeit auf eis liegen und unnötig Geld verschlingen. Aus diesem Grund würde er nicht weiter in das Projekt investieren wollen und der Park nicht gebaut werden.

Wolfgang Kiesling ist u.a. Besitzer des Loro und Siam Parks, sowie mehrere Hostels auf Teneriffa.

Previous Britischer Staatsbürger in den Tod gestürzt
Next Pueblo Chico in Puerto de la Cruz geschlossen

Das könnte Ihnen auch gefallen

25 Jahre Binter

Bintercanarias feiert heute ihren 25. Geburtstag. Im Laufe des Festtages sind einige Aktivitäten geplant, um an den ersten Flug am 26. März 1989 von TF nach GC zu erinnern. Auf

150cm lange Schlange in Santa Cruz gefunden

Auf der Avenida Benito Pérez Armas wurde gestern eine gut 150cm lange Schlange gefunden. Die Schlange hatte sich ein einem dort befindlichen öffentlichen Garten versteckt und wurde von der Polizei eingesammelt

Schwierigkeiten bei Flugzeug von Condor

Ein mit 121 Passagieren und 6 Besatzungsmitgliedern besetzter Airbus 320-200 der Condor ist am 11. Dezember beim Landeanflug auf Teneriffa durch Turbulenzen in Schwierigkeiten gekommen und musste ihren Instrumenten-Landeanflug abbrechen,

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar