Keine Finanzierung des Martianez-Strand

(Puerto de la Cruz) Für die Neugestaltung des Martianez-Strand in Puerto de la Cruz sind scheinbar keine finanziellen Mittel vorhanden. Obwohl die Finanzierung von der spanischen Regierung im Mai mit einer Höge von 3.1 Millionen zugesagt wurde, ist diese im Haushalt für 2015 scheinbar nicht vorgesehen.

Die Finanzierung sei laut Brito jedoch gesichert, diese Garantie habe Costa gegeben und das Cabildo von Teneriffa sehe die Neugestaltung als Priorität an. Jedoch wurde die damalige Vereinbarung bis heute nicht schriftlich vereinbart.

Die Kosten der Umbaumaßnahmen sollen, laut Planung, insgesamt 5,1 Millionen betragen, 1,5 Millionen hiervon werden vom Cabildo finanziert, Puerto de la Cruz beteiligt sich mit 500.000 Euro.

EIne Finanzierung ist jedoch für Las Palmas vorgesehen. Hier sollen der Zugang zur Küste, sowie Massnahmen in Santa Cruz de La Palma umgesetzt werden.

Previous Vandalismus am Grillplatz
Next Playa de las Teresitas (Santa Cruz de Tenerife)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Apotheken in Existenznot

[dda-sx].Die Consejería de Sanidad (Gesundheitsministerium) hat noch immer nicht die Rechnungen für die verordneten Medikamente an die Apotheken beglichen. Die kanarische Regierung befindet sich nun schon

Mehr Umsatz im Hafen von Santa Cruz

Der Hafen von Santa Cruz hat im Januar einen Zuwachs von 28% im Warenumsatz im Vergleich zum Vorjahresmonat erreicht. Der Umschlag im Hafen von Las Palmas dagegen ist um 10,47%

Neue Direktverbindung Paris – Teneriffa Nord

[ttc–red] Die spanische Fluglinie Iberia richtete eine neue Direktverbindung zwischen Paris-Orly und dem Flughafen Tenerife Norte ein. Der Flubbetrieb begann am 28. Oktober dieses Jahres, ein Mal pro Woche. Die

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar