Keine Einigung für den Bau des Hafens von Puerto de La Cruz

Das Ayuntamiento von Pto. Cruz hat heute die Ausschreibungsverhandlungen zum Bau des Hafens von Puerto für gescheitert erklärt, nachdem es mit den Interessenten keine Einigung gegeben hat. Bei den ersten Verhandlungen gab es Unstimmigkeiten über die vorgelegten Finanzierungspläne, die nach einer Frist nicht ausgeräumt wurden. Nun soll eine neue Ausschreibung gestartet werden. Erste Verhandlungen sollen in der kommenden Woche stattfinden.   http://eldia.es/2013-04-04/norte/1-concurso-muelle-Puerto-Cruz-declara-desierto-negociara-adjudicacion.htm  

Previous Saida wieder auf Teneriffa
Next 10000 Euro Schaden bei Einbruchsversuchen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Möglicher Fall von Ebola

(Santa Cruz de Tenerife) Die Regierung der Kanarischen Inseln hat heute das Protokoll für Verdachtsfälle von Ebola aktiviert. Damit ist die Möglichkeit geschaffen, Patienten mit möglicher Ebola Erkrankung aufzunehmen. Hintergrund

Wissenschaftliches Experiment auf Teneriffa geglückt

Die Provinz Teneriffa war bereits im Juli des vergangenen Jahres Schauplatz eines wichtigen wissenschaftlichen Experiments, das im Auftrag der European Space Agency (ESA) vom Wegener-Institut der Universität Graz (AT) entwickelt

Einbruch in Tankstelle an der Südautobahn

In der Nacht von Sonntag auf Montag haben Unbekannte bei einem Einbruch in die Shell-Tankstelle auf der TF1 in Höhe Parque La Reina (Arona) mehr als 7000 Euro erbeutet. Nachdem

Bis jetzt noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar