Keine Einigung für den Bau des Hafens von Puerto de La Cruz

Das Ayuntamiento von Pto. Cruz hat heute die Ausschreibungsverhandlungen zum Bau des Hafens von Puerto für gescheitert erklärt, nachdem es mit den Interessenten keine Einigung gegeben hat. Bei den ersten Verhandlungen gab es Unstimmigkeiten über die vorgelegten Finanzierungspläne, die nach einer Frist nicht ausgeräumt wurden. Nun soll eine neue Ausschreibung gestartet werden. Erste Verhandlungen sollen in der kommenden Woche stattfinden.   http://eldia.es/2013-04-04/norte/1-concurso-muelle-Puerto-Cruz-declara-desierto-negociara-adjudicacion.htm  

Previous Saida wieder auf Teneriffa
Next 10000 Euro Schaden bei Einbruchsversuchen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Einbrüche in Fañabé

(Fañabé) Eine Reihe von Einbrüchen im Einkaufszentrum Lagos de Fañabé in den letzten Wochen sorgt zur Zeit für Unruhe. In den letzten Wochen wurden in dem Einkaufszentrum mehrere Lokale ausgeraubt, dabei

Neue Initiative für Onlinehandel auf den Kanaren

Der E-Commerce hinkt auf den Kanaren weit hinter dem von Festlandspanien hinterher.Bedingt durch vielerlei Faktoren wie Zoll und Administration heisst es oftmals “kein Versand auf /von den Kanaren” und man

WLAN-Baum in Punta de Hidalgo

Im Park Las Furnias in Punta de Hidalgo wird der erste “WLAN-Baum” der Gemeinde aufgestellt. Dies gab der Sprecher des Ayuntamientos bekannt.Der “Baum” wird, mit Solarzellen bestückt, sich autark mit

Bis jetzt noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar