Kein Personal für’s Auftanken

[dda-sx] Die Helfer auf La Gomera standen vor einem kuriosen Problem: Weder Hubschrauber noch Löschflugzeuge konnten aufgetankt werden, denn es gab Niemanden auf dem Flugplatz von La Gomera, der die Betankung vornehmen konnte. Ein geeigneter Mitarbeiter musste von Teneriffa eingeflogen werden.

Darüber hinaus gibt es die ersten Probleme wegen der Budgetkürzung für die Feuerwehr von 150.000 Euro. Die Inselregierung von La Gomera muss dieses Geld nun aus eigenem Haushalt abzweigen..

Previous Privatjet hatte 1 Tonne Kokain an Bord
Next 100.000 Eur für die Wiederaufforstung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Öl vor Fuerteventura gefunden

Im gleichen Becken, in dem auch die REPSOL in diesem Jahr mit Probebohrungen beginnen will, hat die englische Firma Tullow OIL PLC, die dort schon seit längerer Zeit Probebohrungen durchführt,

Am 31. Januar erster Gottesdienst in der Kathedrale La Laguna

Am 31. Januar findet der erste Gottesdienst in der renovierten Kathedrale von La Laguna nach insgesamt fast 12 Jahren geschlossener Tore. Gegen 17:30 findet eine Prozession mit der Patronin der

Noch mehr Regen für den Archipel

[dda–sx] Laut AEMET ist die ganze Woche mit moderaten bis starken Regenfällen zu rechnen. Es wurde dementsprechend wieder ein “gelber Alarm” wegen möglichem Starkregen und starkem Wind ausgerufen. Der

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar