Kein Ententeich mehr in La Laguna

Ab sofort ist der Ententeich von La Laguna auf der Plaza de la Catedral Geschichte.Im Zuge der Umbauarbeiten werden die Enten vorerst in der Kommunalen Zuchtstation “zwischengelagert” und dann zum neuen Teich im Parque de La Constitución eingesiedelt, sobald dieser fertig gestellt ist. Damit geht eine 105-jährige Tradition zu Ende. Bei vielen Bewohner stößt die “Abschiebung” der Enten auf Ablehnung, sie wollten die Enten wieder am alten Ort untergebracht wissen. Andere argumentieren mit dem sehr schlechten Zustand des alten Teichs, der sehr verschmutzt sei und nicht zum Image der Weltkulturerbe-Stadt La Laguna. Die Opposition beklagt, dass der neue Ententeich 92.000 Euro kosten würde. Sie vermutet einen politischen Hintergrund.

Previous Luxus brummt auf TF
Next Volltreffer bei Polizeikontrolle

Das könnte Ihnen auch gefallen

Pfändungsandrohung beim Ayuntamiento von Icod de Los Vinos

[dda–sx] Das Ayuntamiento von Icod de Los Vinos schuldet einem Blumenhändler seit dem Jahr 2003 die Summe von 300.000 Euro. Dies führte nun zur Androhung eines Embargos durch ein Gericht. Es seien bereits Erkundigungen

Gratis Zahn-Revision für Schwangere

Schwangere Frauen (was auch sonst) können sich im Zuge einer Kampagne des Zahnärzteverbandes von Teneriffa kostenlos die Beißerchen überprüfen lassen. Die Aktion unter dem Motto Primera Campaña Salud Oral y Embarazo läuft

TF1 als Schwerpunkt für Strafzettel

[ede-sx].Die Südautobahn, die Ringstraße TF13 und die Nordautobahn TF5 sind die Verkehrswege auf Teneriffa, auf denen man am ehesten in Gefahr gerät, einen Strafzettel zu bekommen. Allein auf der TF1 gab

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar