Junge Frau per Hubschrauber gerettet

Mit einem Einsatz per Hubschrauber wurde am Montag eine 35-jährige Frau aus dem Teide-Nationalpark vom Rettungsdienst gerettet. Aufgrund eines Sturzes am Refugio de Altavista konnte diese den Rückweg nicht mehr alleine antreten.

Alarmiert wurde, aufgrund von Verletzungen im Bereich der Hüfte, die Besatzung des Hubschraubers vom Rettungsdienst vor Ort. Aufgrund der Verletzung wurde die Frau nach La Guancha  und dort dem Krankenwagen übergeben. Diese transportierte die Verletze Frau in das Hospital del Norte.

Koordiniert wurde der Einsatz von der Guardia Civil vor Ort. Die zugerufene Feuerwehr in den Cañadas, sowie das Rote Kreuz welches zu dem Einsatz gerufen wurden, mussten nicht tätig werden.

Oft schlechter Ausrüstung verantwortlich

Eine Vielzahl von Einsätzen und Verletzungen geschieht aufgrund von schlechter Ausrüstung oder der nicht ausreichenden körperlichen Verfassung der Ausflügler.

Was zu diesem Einsatz geführt hat und der Umstand des Unfalls sind nicht bekannt.

Previous Diskussion um Stau am Fähranleger in Los Cristianos
Next 60 Jahre alte Schweizerin tot aufgefunden

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schwefeldioxid in Santa Cruz

Santa Cruz wurde nun von EU-Umweltagentur in die wenig ruhmreiche Karte der EU mit der höchsten Schwefeldioxidbelastung aufgenommen. Im sogenannten Air quality in Europe 2013 Report taucht nun auch Santa

Polizisten kaufen Ausrüstung aus eigener Tasche

Die Beamten der Nationalpolizei klagen laut Gewerkschaften über den desolaten Zustand ihrer  Ausrüstung. Wegen der leeren Kassen mussten zum Beispiel Beamte in Gran Canaria aus eigener Tasche Motorradhelme kaufen und

Kanaren verlangen neues Finanzierungs-System

Der kanarische Minister für Wirtschaft, Finanzens und Sicherheit, Javier González Ortiz, fordert von der spanischen Regierung eine Veränderung der Finanzierung, die der Insel- und Randlage der kanarsichen Autonomie besser gerecht

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar