(IS) Verdächtigte festgenommen

Eine 19-Jährige wurden als Verdächtige Angehörige der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) im Rahmen einer Polizeiaktion festgenommen.

Die Frau (19) lebt bereits seit ihrer Geburt mit ihren Eltern und zwei jüngeren Schwestern in Morro Jable auf Fuerteventura und ist marokkanischer Abstammung.

Festnahme erfolgte morgens

Am Morgen um 6 Uhr erfolgte der Zugriff der Polizeilichen Durchsuchung und Festnahme der Verdächtigen. Ihr wird vorgeworfen mit einem 32 jährigen Mann, welcher in Barcelona lebt, im dauerhaften Kontakt zur ISID Führung gestanden zu haben sowie zu einer Zelle zu gehören welche maßgeblich Anschläge in Spanien und Frankreich geplannt hat. Die Beshuldigte wurde inzwischen nach Madrid überstellt.

Previous Teneriffa mit fast 5,3 Millionen Touristen
Next Britischer Staatsbürger in den Tod gestürzt

Das könnte Ihnen auch gefallen

Mehr deutsche Urlauber für Teneriffa

Durch eine neue Initiative der Touristikgruppe TFI und Meeting Point Spain sollen ab dem kommenden November wöchentlich gut 1.130 Urlauber auf Teneriffa landen, um dort ihren Urlaub zu verbringen. Die

Cho Vito vor dem endgültigen Abriss

[ede–sx] Die verbliebenen Einwohner der Siedlung Cho Vito, Candelaria, haben nun Räumungsanordnungen erhalten, nach denen sie ihre Möbel und sonstige Besitztümer aus den

Steigende Exporte nach Afrika

[loe-sx] Die Exporte von Baumaschinen und anderen Gerätschaften von den Kanaren nach Afrika haben im letzten Jahr um 40% zugenommen. Die Hauptabnehmer waren Mauretanien und der Senegal, die einen Zuwachs

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar