Immer noch kein klares Nein zur Haifischflossen-Trocknung in Arico

Mit Einzug eines neuen Alcaldes ins Rathaus von Arico ist die Debatte um eine mögliche Ansiedlung einer Haifischflossen-Trocknungsanlage in Arico immer noch Tagesthema in der Gemeinde, nachdem der Bürgermeister noch keine klare Meinung zu der Anlage geäußert hat. Viele Naturschutzorganisationen waren seinerzeit Sturm gelaufen gegen die Pläne eines internationalen Unternehmens, eine solche Anlage in Arico zu errichten. Der Bürgermeister lies auf Anfrage hin verlauten, dass man erst noch die Meinung der Bevölkerung einholen wolle. Spanien ist der weltweit größte Exporteur von Haifischflossen auf dem Markt von Hongkong. Dort werden jährlich 10,3 Millionen Kilo der Flossen verarbeitet, gut 50% der gesamten Weltmenge. Hauptnutzung für die Flossen ist die Verwendung in den Chinesischen Haifischflossensuppen.

Previous Patera vor der Küste von La Palma entdeckt.
Next Mysteriöser Diebstah von Erde auf einer Finca

Das könnte Ihnen auch gefallen

Bekannter Journalist wegen Kindesmissbrauch verhaftet

Der sehr bekannte Journalist und Besitzer des Fernsehsenders Canal 7 Atlantico, Paco Padron, wurde gestern von der Polizei von La Laguna festgenommen, nachdem eine Anzeige gegen ihn erstattet wurde wegen

Kinder aus Höhle in Guaza geborgen

Die Touristenpolizei von Arona hat gestern zwei Mädchen im Alter von 10 und 7 Jahren aus einer Höhle am Berg von Guaza geborgen, wo sie mit einem Mann “lebten” Die

Mangelnde Zahnhygiene in Spanien

Gut 94% aller Spanier über 65 Jahren haben ernsthafte Kariesprobleme, d.h. mindestens 14 Zähne mit starkem Befall. Nicht verwunderlich, wenn in der Untersuchung auch festgestellt wurde, dass sich 20% der

Bis jetzt noch keine Kommentare

  1. Tarajal
    März 13, 21:58 Reply

    Ich hoffe, es wird eine eindeutig Absage erteilt.

    Haie gehören weltweit zu den am meisten gefährdeten Tierarten überhaupt.

    Sie gelten in den Köpfen der meisten Menschen als skrupellose Killer die am besten ausgerottet würden, aber das stimmt absolut nicht.

    Es gibt kein skrupelloseres und gewissenloseres Raubtier als den Menschen überhaupt.

    Er tötet nicht aus Hunger sondern aus Gier.

    Liebe Grüße Tarajal 🙂

Hinterlasse einen Kommentar