IBERIA befürchtet komplettes Aus

In einem Kundenbrief hat der Chef von IBERIA davor gewarnt, dass die von den Gewerkschaften ausgerufenen Arbeitsniederlegungen der Bediensteten langfristig zu einem kompletten Verschwinden der Fluggesellschaft führen könnte. Höchste Priorität seien momentan Verhandlungen mit den Gewerkschaften, um so viele Angestellte wie möglich vor der Arbeitslosigkeit zu bewahren, so Antonio Vázquez. {jcomments on}

Previous Fremdsprachen immer noch Mangelware
Next Haus in El Salud eingestürzt

Das könnte Ihnen auch gefallen

Anzeige gegen den Bürgermeister von Puerto de la Cruz

Die Vereinigung „Nachbarn von Puerto de la Cruz“ hat den Bürgermeister von Puerto de la Cruz, Marcos Brito, angezeigt, weil sich dieser entgegen den Vorschriften weigert, die horrenden Telefongebühren für

Deutscher Wanderer in Guia de Isora gerettet

Der seit mehr als 40 Stunden als vermisst gemeldete deutsche Wanderer, der in der Gemeinde Guia de Isora verschwunden war, wurde heute morgen von den Suchkräften gefunden und mittels Hubschrauber

Wetterprognose für Donnerstag 11.11.2015

Am Donnerstag wird es überwiegend klar mit kurzzeitigen leichten Bewölkungen. Allerdings kann es in den Morgenstunden an den nördlichen Hängen der Inseln mit höheren Gebirgen niedrige Wolken geben. Calima wird

Weniger Bürokratie

Existenzgründer können zukünftig aufatmen und unter dem Stapel der Antragsformulare hervorkriechen. Mit Inkrafttreten eines Reglamento de Actividades Clasificadas y Espectáculos Públicos del Gobierno canario reicht es zukünftig, seiner Gemeinde mitzuteilen, dass man

100. Jahrestag des ersten Flugs auf Teneriffa

Heute jährt sich zum 100. Mal der Jahrestag des ersten Flugzeugstarts auf Teneriffa. Zu diesem Anlass findet heute eine Veranstaltung im „Salon Noble“ des Cabildos von Teneirffa statt. Dort werden

Neues Gesetz stellt Vermieter besser

[ede-sx] Eigentümer von Mietwohnungen haben nach dem Gesetzentwurf „Maßnahmen zur Förderung der Flexibilität auf dem Mietmarkt“ (Ley de Medidas para la Flexibilización y Fomento del Mercado de Alquiler) mit der

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar