Hubschrauber rettet Ruderer vor EL Hierro

Ein Rettungshubschrauber hat heute 45 Meilen vor El Hierro die Besatzung eines 9m langen Ruderbootes gerettet, die wegen eines Wassereinbruchs ihres Bootes in Seenot geraten waren.Die 5 Männer hatten noch auf Hilfe eines in 2-3 Stunden Entfernung befindlichen Begleitbootes der Regatta gehofft, die Situation erlaubte dann aber kein Warten mehr.Der Hubschrauber brachte die Männer dann schließlich wohlbehalten und unverletzt zum Teneriffa-Südflughafen. Die Männer waren im Rahmen der Regatta Talisker Atlantic Challenge am Wochenende von San Sebastian de La Gomera gestartet.An der Regatta nehmen 16 Boote mit 42 Ruderern teil, die Überquerung des Atlantiks mittels Ruderbooten soll zwischen 40 und 90 Tagen dauern und gilt als extrem hart. (DDA 09/12/13)

Previous Drei Flughäfen der Kanaren sehr profitabel
Next Eurovegas vom Tisch

Das könnte Ihnen auch gefallen

Bürokratie blockiert Investitionen auf den Kanaren

Laut einem Bericht des Vorsitzenden der Handelskammer Hugo Luengo werden auf den Kanaren durch den überbordenden Bürokratismus Investitionen in Milliardenhöhe verhindert und somit die Chance vertan, gut 20000 neue Arbeitsplätze

Wieder Erdbeben auf El Hierro

El Hierro kommt nicht zur Ruhe, während der ganzen Woche kam es immer wieder zu leichteren Erbbeben vor La Frontera. Laut Experten sind die Erdbeben unerwartet aufgetreten. Das stärkste Erdbeben

Bewohner von Adeje ohne Busverbindungen

[ede-sx] Die Bewohner von Tijoco Bajo, Las Rosas, Armeñime, Los Olivos, Fañabé, Los Menores, Miraverde und auch von Teilen des Ortskerns von Adeje haben ihren Unmut darüber geäußert, dass das

Bis jetzt noch keine Kommentare

  1. Tarajal
    Dezember 10, 14:51 Reply

    Irgendein Hobby braucht doch schließlich jeder, aber vielleicht wären Briefmarken einfacher…

    Liebe Grüße Tarajal 🙂

Hinterlasse einen Kommentar