Hotel Mencey nicht behindertengerecht

Das erst im letzten Jahr nach umfangreichen Umbaumaßnahmen wiedereröffnete Luxushotel Mencey in Santa Cruz weist nach Ansicht der Behindertenorganisation Queremos Movernos immer noch eklatante Missstände in Bezug auf Barrierefreiheit auf. So müssten die Rollifahrer immer noch durch einen Seiteneingang ins Hotel fahren, durch die Eingangstür ist dies nicht möglich.

Außerdem sei der Bereich der Rezeption zu niedrig, um auch Rollstuhlfahrer bedient werden könnten. In den extra als Behindertengerecht ausgewiesenen Zimmern fehlten Haltegriffe, verstellbare Betten oder Hebeeinrichtungen, die Armaturen im Bad liegen in unerreichbarer Höhe.  Auf auf den weiträumigen Fluren fehlten Haltegriffe und Ruhezonen. In den Zimmern selbst stehen viel zu viele Möbel, so dass ein Rangieren mit dem Rollstuhl erschwert wird.

Der Chef der Hotels, Daniel Cañibano,beteuerte, dass sich die Situation seit dem Umbau wesentlich verbessert hätte, vor der 45 Millionen Euro teuren Renovierung hätten zum Beispiel Rollstuhlfahrer das Hotel mittels eines Lastenaufzugs und dem Weg durch die Küche betreten müssen. Er versprach aber, sich um nötige Adaptionen zu kümmern. Bei der Ausstattung der behindertengerechten Zimmer hätte die “Gesellschaft zur Förderung von Menschen mit Behinderungen” des Cabildos, Sinpromi, beratend zur Seite gestanden. {jcomments on}

Previous Weniger Weihnachtseinkäufe durch Sparmaßnahmen
Next Kupferdieb erneut verhaftet

Das könnte Ihnen auch gefallen

Flüchtlingsboot aus Afrika

(Los Abrigos) Bereits am letzten Donnerstag ist in Los Abrigos auf Teneriffa ein Flüchtlingsboot mit 24 Flüchtlingen angekommen. Die Flüchtlinge stammen aus Guinea und Mali und gaben bekannt über Algerien und

Seismische Aktivität hat sich in das Golfo-Tal verlagert

Heute Morgen zwischen 7 und 8 Uhr ereigneten sich zwei etwas stärkere Beben (Mag. > 3) auf El Hierro. Die jüngsten Beben haben sich in das Golfo-Tal verlagert.16587 Grafik: AVCANEin

Arbeitslose haben zu 40 % nur Grundschule

[ede-sx] Mehr als 40% der Arbeitslosen auf den Kanarischen Inseln verfügen über eine Schulbildung, die nicht über das Grundschul-Niveau hinausgeht. Einige davon haben sogar keinen Schulabschluss. Nur 16% der Erwerbslosen

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar