Herbizid auf 4 Beinen

[ede-sx/red].Forschern der Universität Barcelona ist es gelungen, aufbauend auf Vorveröffentlichungen in den USA, den Allesfressern Schaf und Ziege den Appetit auf Wein- und Olivenblätter zu verderben. Sie fütterten Ziegen und Schafe, die mit diesen Pflanzen zuvor noch nicht in Berührung gekommen waren, zunächst mit

Wein- und Olivenblätter und gaben ihnen direkt danach eine geringe Dosis Lithiumchlorid, welches als Trocknungs- und Enteisungsmittel bekannt ist und auch in starker Verdünnung in der Heilpraxis als Schüßler Salz Nr. 16 (Lithium chloratum D6) Anwendung findet. Bei den Tieren werde damit das Gefühl erzeugt, diese Blätter seien unverträglich oder gar giftig. Schon nach kurzer Zeit seinen die Tiere so konditioniert, dass sie diese Planzen ignoirieren. Damit könnten Herden durch die Weinberge und Olivenhaine getrieben werden, um dort unerwünschten Pflanzenwuchs umweltfreundlich zu entfernen. Die Nutzpflanzen würden keinen Schaden nehmen und die Exkremente der Tiere zusätzlich Dünger auf den Kulturboden eintragen. Der Einsatze von chemischen Pflanzenwuchshemmern (Round-up) könne damit vermieden werden.  Nach jetzigem Wissensstand müsste jedoch die Konditionierungsmaßnahme jährlich widerholt werden, wobei geringe Kosten von einem Euro pro Ziege und zwei Euoro pro Schaf anfallen würden.

Previous Die Russen kommen ...
Next Marsroboter in den Cañadas

Das könnte Ihnen auch gefallen

Haus in El Salud eingestürzt

Beim Einsturz eines Hauses im Stadteil El Salud in Santa Cruz wurden heute 3 Personen verletzt. Gegen 09:23 ging ein Notruf bei der 112 ein, dass in der Straße Princesa

Orcas vor La Palma

Der Besatzung des  Ausflugsschiffes  Fantasy ist es gelungen, zum ersten Mal Orcas vor La Palma zu filmen, als sie mit einer Ladung Touristen vor der Küste bei Tazacorte entlangfuhren. Zur

Partielle Sonnenfinsternis am Sonntag

Am kommenden Sonntag kann man auf den Kanaren eine partielle Sonnenfinsternis bewundern, die erste seit der vollständigen Sonnenfinsternis vom 2. Oktober 1959. Leider stimmt die Position von Erde, Mond und

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar