Hausverkauf vor dem Exitus

Der Verkauf von Wohnungen und Häusern auf dem Kanarischen Archipel hat einen historischen Tiefpunkt erreicht.  Es werden immer weniger Wohnungen verkauft und auch werden immer weniger Hypotheken und staatliche Förderungen erteilt. Die Zahlen sind damit auf dem tiefsten Stand seit Beginn der Erhebung der Statistiken. Der Verkauf von Wohnungen ist in diesem Jahr um 13% gefallen. Gleichzeitig wird bemerkbar, dass es eine rege Nachfrage nach Mietwohnungen gibt, dem einzigen Strohhalm, an den sich die wenigen verbliebenen Immobilienmakler noch klammern können.

Previous Seprona hat 16 der 17 Waldbrände aufgeklärt
Next Export der kanarischen Tomate bricht zusammen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Eintrittspreise für Museen steigen

[dda-sx] Das Cabildo von Teneriffa hat angekünidgt, die Eintrittspreise für Museen ab dem 1. September zu erhöhen. Der Eintrittspreis für NICHT-Residente steigt von drei auf fünf Euro. Der Eintrittspreis für

Misslungene Restaurierung eines Jesusbildes

[EFE-sx] Die 81-jährige Hobbymalerin Cecilia Giménez aus Borja, Zaragossa, hat es weltweit in die Schlagzeilen geschafft, nachdem sie ein Jesusbild in der Kirche von Santuario de Misericordia auf ihre Weise

Telde, GC: Hund zu Hausarrest verdonnert

Das Ayuntamiento von Telde, Gran Canaria, hat einen Hund zu 14 Tagen Hausarrest “verurteilt”, weil dieser auf der Straße einen Passanten gebissen hatte. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/d7/Sharpei_female.jpg Shar-PeiSultan, ein Shar-Pei, darf nun 2

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar