Hauseinbrüche um 25% angestiegen

Die Einbrüche in Häuser haben spanienweit im Vergleich zum Vorjahreszeitraum in den ersten 3 Monaten um 25% zugenommen. Dies wurde heute in einen Statistik des Innenministeriums in Madrid bekanntgegeben. Zugenommen haben auch die Tötungsdelikte mit gut 3% im Vergleich zum Vorjahr..

Previous Neues Callcenter der Telefónica auf den Kanaren
Next Straßenrenovierung für 2,8 Millionen Euro

Das könnte Ihnen auch gefallen

Chaos und Ängste in Radazul Bajo

Von der Wasserflut eines Rohrbruchs waren gestern Vormittag vor allem vier Häuser betroffen, aus denen die Guardia Civil vier Personen evakuierte, darunter ein drei Monate altes Baby. Der Rohrbruch betraf

Drohen die Schließung von Schulen und Kliniken?

Der Präsident der Kanarenregierung, Paulino Rivero, hat auf seinem Blog unter El PP está alejando a Canarias de España | Paulino Rivero angekündigt, sich vehement gegen die von Madrid gefordertern

Keine Einigung für den Bau des Hafens von Puerto de La Cruz

Das Ayuntamiento von Pto. Cruz hat heute die Ausschreibungsverhandlungen zum Bau des Hafens von Puerto für gescheitert erklärt, nachdem es mit den Interessenten keine Einigung gegeben hat. Bei den ersten

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar