Guía de Isora: Abwasserprobleme in Playa San Juan

[dda-sx] Das Abwassersystem von Playa San Juan macht wieder Probleme. Wie schon so oft, beklagen sich Anwohner und Urlauber, dass mit dem Rohrsystem in unmittelbarer Nähe der Promenade etwas im Argen liegen müsse. Unerträglicher Gestank belästigt die Spaziergänger und führt zu Umsatzeinbußen in den umliegenden Restaurants und Cafes.

Das Rohrsystem, welches bei Hochwasser und Überlastung als Überlauf dient, scheint defekt zu sein. Damit geraten Fäkalien ungefiltert ins Meer, berichtet die Zeitung Diario de Avisos. In einem Interview mit der Zeitung betonte Ana Dorta von der Coalicion Canarias (CC), dass es schon seit 17 Jahren die Pumpstation nicht gewartet wird bzw. keine Modernisierung erfahren hat. Ein Sprecher des Ayuntamientos betonte, dass es umfangreiche Pläne gäbe, die Pumpstation zu überholen, es aber am nötigen Geld fehle, außerdem würde die Station fast täglich kontrolliert..

Previous Tacorontes Polizei hat nur noch ein Einsatzfahrzeug
Next Futterkosten stellen Viehzucht in Frage

Das könnte Ihnen auch gefallen

Export der kanarischen Tomate bricht zusammen

Alles deutet darauf hin, dass der Export der Tomaten von den Kanaren nach Europa vor dem Zusammenbruch steht. Gab es 2002/2003 noch Exporte in der Größenordnung von 222.000 Tonnen in

2-järiges Mädchen in Chimiche stirbt durch umfallendes Tor

Ein 2-jähriges Mädchen aus Chimiche bei Granadilla erlitt gestern Mittag tödliche Kopfverletzungen, als sie von einem umfallenden Tor getroffen wurde. Geegn 11:45 ging ein Notruf bei der 112 ein, dass

Tibetischer Lama bringt Weisheit nach Telde

Das Kulturamt in Telde organisierte an diesem Freitag im städtischen Theater Juan Ramón Jiménez eine Konferenz mit Lama Gaden Nyari Tritul Rimpoche mit dem Thema „Der Weg zur Vergebung“. Es

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar