Großer Erfolg des Fischmarktes von Los Abrigos

Der Fischverkauf von Los Abrigos genießt große Akzeptanz bei den Kunden.So konnten die Verkaufszahlen des Sommer vergangenen Jahres fast verdoppelt werden.Die Einnahmen belaufen sich auf 800 Euro täglich. Laut einem Sprecher des Ayuntamientos von Granadilla hofft man weiterhin auf gute Erträge, die eine Subvention überflüssigen machen. Auch die Restaurants von Los Abrigos und die anderen Geschäfte des Dorfes profitieren von dem Markt, der zahlreiche Kunden auch zum Bummeln durch die Gassen einlädt. Somit hat man auch Pläne, sollten die Geschäfte weiterhin so gut laufen, die Angebote auszuweiten. Im Moment läuft ein Antrag auf Subventionen von der Accion Costara der EU für die Ausbildung bei der Fischvermarktung unter dem Motto Sensaciones Granadilla de Abona auch in der Gourmet-Kategorie. Momentan gibt es jährlich 10000 Euro Unterstützung jährlich von Seiten der Gemeinde, ebenso die gleiche Summe für den Agrarmarkt, der dort auch stattfindet. Auf dem Fischmarkt dürfen außer den ortsansässigen Fischern nun auch die Kollegen aus Arona und Playa San Juan ihre Ware anbieten. Außer Frischfisch werden auch gepökelter Fisch und Fisch aus den Zuchtbecken angeboten. Geplant ist weiterhin der Kauf eines Kühlwagens, um auch größere Kunden wie Restaurants beliefern zu können, den größten Abnehmern des fangfrischen Fisches. Das Resümee ist also nach einem Jahr der Aktivitäten positiv, auch andere Gemeinden arbeiten inzwischen an ähnlichen Projekten. (DDA 26/03/14)

Previous 25 Jahre Binter
Next Suche nach dem abgestürzten Heli wird fortgesetzt

Das könnte Ihnen auch gefallen

Autos für den Spielfilm „The Fast and The Furious“ auf Teneriffa eingetroffen.

[dda-sx].Insgesamt 97 Fahrzeuge, unter ihnen Sportwagen, Geländefahrzeuge und Panzer wurden gestern von einem niederländischen Frachtschiff in Santa Cruz entladen und per Autotransporter nach Adeje gebracht. Damit steht der Beginn der

Erdbeben vor Fuerteventura

Wie das IGN mitteilte (National Geographic Instituts) gab es in der Nacht zum 25.01.2016 vor Fuerteventura ein Erdbeben der Stärke 3,3. Diese teilten mit, das das Beben für die Anwohner leicht

Bürgermeisterin schoffiert Senioren

[dda–sx] Die Bürgermeisterin von Barlovento auf La Palma, Vanessa Rodríguez, verwandelt sich jeden Montag für einige Stunden in eine Busfahrerin, die dann aus mehreren Dörfern Senioren abholt,

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar