Großkräne für den Containerhafen von Santa Cruz eingetroffen

[ede-sx] Drei sogenannte “Super-Gruas” sind nun von Holland kommend im Hafen von Santa Cruz eingetroffen. Die Kräne haben eine Höhe von 112 Metern, ein Breite von 26 Metern und wiegen jeder 1.350 Tonnen. Sie wurden

mit einem Schwimmponton und mehreren Schleppern am 6. Oktober in Amsterdam auf die Reise geschickt, mit einer Zwischenstation in Vigo, wo ein baugleicher Kran entladen wurde und einem Zwangsaufenthalt in Cadiz wegen des schlechten Wetters der vergangenen Woche. Die Überwachung des Transportes geschah via Internet von der Zentrale der Firma Altius Proyectos aus, so dass auch klimatische Bedingungen während der Überfahrt jederzeit berücksichtigt werden konnten.   {jcomments on}

Previous Bau des Containerhafens von Granadilla geht weiter
Next Kanarische Kinder am stärksten von Tabakreklame beeinflusst

Das könnte Ihnen auch gefallen

Verdopplung der Knöllchen in Santa Cruz de La Palma

Die Anzahl der Verkehrsstrafen hat sich in Santa Cruz de La Palma im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt. Insgesamt wurden Strafen in Höhe von fast 270000 Euro verhängt. Die Zahlen

GC-321 und GC-75 wieder für den Verkehr freigegeben

Seit heute ist die GC-321, auch bekannt als „Los Olivos“, wieder für den Verkehr freigegeben. Die Straße war ab der Auffahrt von Los Lentiscos bis Santa Brígida wegen Bauarbeiten nach

24 Gullideckel in Puerto geklaut

Ohne aufzufallen, ist es bisher unbekannten Dieben gelungen, auf der Carretera del Taoro in Puerto de La Cruz insgesamt 24 Gullideckel auszuhebeln und mit einem Lieferwagen wegzuschaffen. Die Deckel haben

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar