“Goldene” Abfalleimer in San Telmo

Laut dem Projekt zur Verschönerung des Bereiches San Telmo in Puerto de La Cruz sieht der Kostenvoranschlag zur Installation von 19 Abfalleimern die schlappe Summe von 10881 Euro vor. Macht gut 572 Euro pro Abfalleimer. Laut Recherchen von Diario de Avisos kosten vergleichbare “Schmuckstücke” 70-170 Euro, sind dann aber bestimmt nicht so toll wie das ausgewählte Modell “Spencer” Des Weiteren werden für 8 Sitzbänke 12300 Euro ausgegeben, für 200m Geländer 71700 Euro und 17000 Euro für 9 Palmen. Diese Geldsumme wird von der Opposition der Gemeinde aufs Schärfste kritisiert.

Previous McDonalds und Waschanlage am Parque Maritimo geschlossen
Next Tödlicher Unfall auf der TF-1

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schlangen auf den Kanaren

Durch illegale Importe, oder einfach durch Versand im Postpaket oder Mitnahme im Handgepäck gibt es auf den Kanaren immer mehr Probleme durch Schlangen, auf Gran Canaria spricht man schon von

Österreich sucht Arbeitskräfte auf den Kanaren.

[ede–sx] Der österreichische Tourismusverband veranstaltet zur Zeit ein Programm, mit dem arbeitslosen Canarios die Chance gegeben werden soll, einen zeitlich begrenzten Job in den Wintermonaten in Österreich zu erlangen. Gesucht

11000 Illegale Firmen

Die Abteilung zur Hilfe bei der Legalisierung DAL hat seit dem Jahr 2000 über 11.000 illegale Firmen aus der Metallbranche in der Provinz Teneriffa ausfindig gemacht. Davon waren 1.500 komplett

Bis jetzt noch keine Kommentare

  1. heiwak
    Juli 22, 07:47 Reply

    …ich könnte der Gemeinde meine 4 Palmen schenken – dann bin ich diese Mistmacher endlich los. 👿

  2. Tarajal
    Juli 22, 09:15 Reply

    Ouuuuuu, sie werden vermutlich Dein ausgesprochen großherziges Angebot nicht annehmen wollen, haste schon mal eine Palme aus der Erde raus geholt???

    Da weißte was Du getan hast! (falls Du es überhaupt schaffst…. ;-))

    Liebe Grüße Tarajal 🙂

  3. samarimix
    Juli 22, 09:47 Reply

    Ich habe das mal irgendwo gesehen, dass die da mit schwerem Gerät, sprich Bagger drangehen, der dann eine spezielle “Schaufel” hat, um die Palmen samt Wurzel rauszuziehen.

  4. Tarajal
    Juli 22, 10:21 Reply

    Das glaube ich Dir sofort, davon abgesehen, ich könnte auch noch einen Papierkorb aus Metall spenden, einen Stecken dran und gut ists!

    Liebe Grüße Tarajal 🙂

  5. Brooklyn
    Juli 23, 10:07 Reply

    Dachte erst, dass ihr “Goldeimer” meint: [url=http://www.yooweedoo.org/ideenwettbewerb-kiel-2013/goldeimer-komposttoiletten-auf-festivals]http://www.yooweedoo.org/ideenwettbewerb-kiel-2013/goldeimer-komposttoiletten-auf-festivals[/url].
    Die Jungs waren aufm Hurricane, da hab ich die gesehen.

Hinterlasse einen Kommentar