Glasfaser Ausbau von Telefonica

Telefonica hat heute seine Pläne zur Expansion der Glasfaserverbindung auf Teneriffa vorgestellt. Demnach sollen in diesem Jahr 235.000 Haushalte ans Glasfasernetz angeschlossen werden. Außerdem will Telefoncia Niederlassungen in Candelaria, El Rosario, Güimar und Arafo gründen. Die Investition in diese Technologie soll 6 Millionen Euro allein im Jahr 2014 betragen. In Santa Cruz und La Laguna ist der 100Mb Anschluss schon erhältlich. Im Moment nutzen schon 35000 Haushalte den Glasfaseranschluss, der schnelles Internet, Streaming und HD TV über das Kabel ermöglicht. Gleichzeitig hat Telefonica 62 Mitarbeiter speziell für diese Technik ausgebildet, um seinen Kundendienst zu verbessern. (DIA 06/03/14)

Previous Einer der letzten Messerschleifer von Teneriffa
Next Restaurants müssen Allergiehinweis veröffentlichen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Missbrauch von Tranquilizern auf den Kanaren

Die Notwendigkeit, schnelle Hilfe bei Depressionen, Angst, Stress oder Nervosität zu finden, hat den Verbrauch von Beruhigungsmitteln auf den Kanaren sprunghaft ansteigen lassen. Das Gesundheitsministerium spricht schon von Missbrauch von

Alarmstufe ORANGE aufgrund von starken Wind

Der spanische Wetterdienst AEMET hat für Teneriffa die Alarmstufe Orange “Riesgo Importante” ausgerufen, gültig ab 00:00 Freitag bis 24:00 Gewarnt wird vor starkem Wind aus Nordost mit bis zu 90km/h

Erhebliche Beeinträchtigung durch Regen

[ede–sx] Der Regen, der vergangene Nacht und heute Morgen, der über der Nordregion Teneriffas niederging, hat zahlreiche Verkehrsbehinderungen hervorgerufen. So ist die Autobahn TF-5 in Höhe von El Sauzal, verursacht durch

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar