Glasfaser Ausbau von Telefonica

Telefonica hat heute seine Pläne zur Expansion der Glasfaserverbindung auf Teneriffa vorgestellt. Demnach sollen in diesem Jahr 235.000 Haushalte ans Glasfasernetz angeschlossen werden. Außerdem will Telefoncia Niederlassungen in Candelaria, El Rosario, Güimar und Arafo gründen. Die Investition in diese Technologie soll 6 Millionen Euro allein im Jahr 2014 betragen. In Santa Cruz und La Laguna ist der 100Mb Anschluss schon erhältlich. Im Moment nutzen schon 35000 Haushalte den Glasfaseranschluss, der schnelles Internet, Streaming und HD TV über das Kabel ermöglicht. Gleichzeitig hat Telefonica 62 Mitarbeiter speziell für diese Technik ausgebildet, um seinen Kundendienst zu verbessern. (DIA 06/03/14)

Previous Einer der letzten Messerschleifer von Teneriffa
Next Restaurants müssen Allergiehinweis veröffentlichen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Katastrophale Urlauberzahlen für La Palma

Während die anderen Inseln durchaus stabile Zahlen melden, gehen die Besucherzahlen auf La Palma zweistellig zurück. So kamen im letzten Monat 10,18% weniger Urlauber auf die Insel als im Vorjahresmonat,

Cho Vito vor dem endgültigen Abriss

[dda–sx] Die letzten 9 verbliebenen Häuser in Cho Vito, Gemeinde Candelaria, werden wohl heute im Laufe des Tages endgültig abgerissen. Im Morgengrauen um 6:30h haben 50 Beamte der Guardia Civil, teils

Weinejahr 2012 mit hoher Qualität und geringerer Menge erwartet

[loe-sx].Die aktuelle Weinernte im Norden von Teneriffa hat, zur Überraschung vieler Winzer, trotz der extremen Dürre ein qualitativ hochwertiges Ergebnis

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar