Glasfaser Ausbau von Telefonica

Telefonica hat heute seine Pläne zur Expansion der Glasfaserverbindung auf Teneriffa vorgestellt. Demnach sollen in diesem Jahr 235.000 Haushalte ans Glasfasernetz angeschlossen werden. Außerdem will Telefoncia Niederlassungen in Candelaria, El Rosario, Güimar und Arafo gründen. Die Investition in diese Technologie soll 6 Millionen Euro allein im Jahr 2014 betragen. In Santa Cruz und La Laguna ist der 100Mb Anschluss schon erhältlich. Im Moment nutzen schon 35000 Haushalte den Glasfaseranschluss, der schnelles Internet, Streaming und HD TV über das Kabel ermöglicht. Gleichzeitig hat Telefonica 62 Mitarbeiter speziell für diese Technik ausgebildet, um seinen Kundendienst zu verbessern. (DIA 06/03/14)

Previous Einer der letzten Messerschleifer von Teneriffa
Next Restaurants müssen Allergiehinweis veröffentlichen

Das könnte Ihnen auch gefallen

REPSOL wehrt sich gegen Behauptung

Das Petro-Unternehmen REPSOL weist in einer Pressemitteilung die Information als falsch zurück, dass sie entgegen der Genehmigung von Probebohrungen in 60km Entfernung zu den Kanarischen Inseln, nun doch in 10km

Begehbare interaktive Touristenkarte in La Laguna

[loe-sx].Auf die Plaza del Cristo in San Cristóbal de La Laguna wurde gestern eine 240 qm große Touristikkarte von Spanien projiziert. Die Fußgänger konnten dann per QR-Code und einem geeigneten

Hotel Mencey nicht behindertengerecht

Das erst im letzten Jahr nach umfangreichen Umbaumaßnahmen wiedereröffnete Luxushotel Mencey in Santa Cruz weist nach Ansicht der Behindertenorganisation Queremos Movernos immer noch eklatante Missstände in Bezug auf Barrierefreiheit auf. So

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar