Glasfaser Ausbau von Telefonica

Telefonica hat heute seine Pläne zur Expansion der Glasfaserverbindung auf Teneriffa vorgestellt. Demnach sollen in diesem Jahr 235.000 Haushalte ans Glasfasernetz angeschlossen werden. Außerdem will Telefoncia Niederlassungen in Candelaria, El Rosario, Güimar und Arafo gründen. Die Investition in diese Technologie soll 6 Millionen Euro allein im Jahr 2014 betragen. In Santa Cruz und La Laguna ist der 100Mb Anschluss schon erhältlich. Im Moment nutzen schon 35000 Haushalte den Glasfaseranschluss, der schnelles Internet, Streaming und HD TV über das Kabel ermöglicht. Gleichzeitig hat Telefonica 62 Mitarbeiter speziell für diese Technik ausgebildet, um seinen Kundendienst zu verbessern. (DIA 06/03/14)

Previous Einer der letzten Messerschleifer von Teneriffa
Next Restaurants müssen Allergiehinweis veröffentlichen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Senegal bietet finanzielle Unterstützung für Teneriffa

Die Regierung von Senegal hat dem Institut für Tropenmedizin in Santa Cruz eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 325.000 Euro zugesagt. Damit soll verhindert werden, dass die Forschungen aufgrund von

Siedlung El Mojon soll doch noch gebaut werden.

Die seit etlichen Jahre komplett verwaiste Anlage El Mojon, von der lediglich die Zufahrtsstraßen existieren, und die sich die Natur so langsam zurückerobert, soll laut Plänen des Ayuntamientos von Arona

Unser altes Forum – vollkommen neu!

Liebe Mitglieder und Gäste des Teneriffa-Forum.NET, wir freuen uns, das Teneriffa-Forum in neuem Gewand vorstellen zu können. Vorschläge aus der Mitgliederbefragung von Juli 2012 haben ebenso zur jetzigen Gestalt beigetragen,

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar