Geplatzer Reifen legt Flughafen Teneriffa Süd lahm

Zwei geplatzte Reifen eines Flugzeuges der Fluggesellschaft Norwegian legte am gestrigen Morgen den Flughafen Teneriffa Süd für ein paar Stunden lahm.

Die Maschine mit dem Zielort Berlin Platze der Doppelreifen auf der Startbahn so das der Flughafen für nachfolgende Starts und Landungen gesperrt werden musst.  Die Sperrung

erfolgte bis 19:30, jedoch konnte, nachdem die Maschine vom Rollfeld entfernt wurde, gegen 13:30 der normale Flugbetrieb wieder aufgenommen werden.

Previous Kontrollen gegen Lohndumping
Next Teneriffa mit fast 5,3 Millionen Touristen

Das könnte Ihnen auch gefallen

3734 Autofahrer verloren Füherschein

In den sieben Jahren seit der Einführung des Punktesystems für Verkehrsvergehen haben 3.734 Tinerfeños ihre 12 Punkte Guthaben verbraucht und dürfen seitdem mit dem Bus über die Insel fahren, 2.713 weitere

Neue Prämie für Neuwagenkauf

Die als PIVE bekannte Prämie, die Autobesitzer zum Kauf einen Neuwagens anregen soll, ist nun wieder aktiviert worden und mit insgesamt 150 Millionen Euro ausgestattet, was der doppelten Summe der

Dieb in Los Cristianos fast gelyncht

Ein 20-jähriger Dieb, der gestern morgen gegen 10:00 einer Frau in  Los Cristianos eine Tasche entrissen hatte und sich gerade aus dem Staub machen wollte, erlebte im wahrsten Sinne des Wortes sein

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar