Führerschein für Reiseführer

Das stellvertretende Ministerium für Tourismus der Kanarischen Regierung, vertreten durch die Generaldirektion für Planung und Tourismus, hat für die Ausübung der Tätigkeit als Reiseführer eine Prüfung ins Leben gerufen, die nun auch mit Bekanntgabe im Boletin Oficial de Canarias vom 24. Januar verbindlich vorgeschrieben ist. Die Prüfung beinhaltet Fragen zur Geschichte, Flora und Fauna und verlangt außerdem das Beherrschen mindestens einer Fremdsprache. Der “Führerschein” ist somit für jeden vorgeschrieben, der im Bereich touristische Ausflüge tätig ist, die auf den Kanaren durchgeführt werden. Die Einschreibefrist für die Prüfung endet am 24. Februar.Die Prüfungen selbst finden ab dem 9. April statt. (DIA 31/01/14)

Previous Verbot von Reklamezetteln gefordert
Next Architekturpreis für Ermita auf El Hierro

Das könnte Ihnen auch gefallen

Vermehrt Taschendiebstähle in Arona

Die Einzelhändler von Arona sehen eine alarmierende Zunahme von Taschendiebstählen im Gemeindebereich Arona. Viele Opfer würden die Diebstähle aber nicht zur Anzeige bringen, weil sie nur kurz auf Teneriffa Station

11000 Illegale Firmen

Die Abteilung zur Hilfe bei der Legalisierung DAL hat seit dem Jahr 2000 über 11.000 illegale Firmen aus der Metallbranche in der Provinz Teneriffa ausfindig gemacht. Davon waren 1.500 komplett

La Laguna: Fiesta del Cristo stark reduziert

Nachdem bereits im letzten Jahr der traditionelle Auftritt des bekannten Humoristen Manolo Vieira den klammen Kassen zum Opfer gefallen war, gibt es in diesem Jahr zur Fiesta del Cristo weder

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar