Frau bei La Caleta ertrunken

Eine 40-jährige Frau ausländischer Nationalität heute bei La Caleta in der Gemeinde La Matanza ins Meer gefallen und ertrunken. Die Besatzung des alarmierten Rettungshubschrauber konnte sie nach kurzer Suche lokalisieren und einem abgeseilten Besatzungsmitglied gelang es die Frau an Bord zu holen und in der Nähe der TF-5 an einen Krankenwagen zu übergeben. In einem nahegelegenen Ärztezentrum konnte jedoch nur noch der Tod der Frau bestätigt werden.

Previous Deutscher auf La Gomera verhaftet, weil der Revolver mit der Post verschicken wollte.
Next Die Kanaren sollen wieder grüner werden

Das könnte Ihnen auch gefallen

1360000 Euro für Zugprojekte in Teneriffa und Gran Canaria

Von den anfänglich 19.60.000 Euro, welche Madrid für die Eisenbahn-Projekte von Teneriffa und Gran Canaria vorgesehen hatte, sind nach Abzug für den Güterverkehr und anderen Kürzungen 600.000 Euro weniger übrig

Diskussion um Stau am Fähranleger in Los Cristianos

Der Hafen Los Cristianos beeinträchtigt die Fährverbindungen mit El Hierro Die Inselpräsidentin von El Hierro, Belén Allende, hat erklärt, das Cabildo habe wiederholt Maßnahmen eingefordert, um die Stauungen zu beseitigen,

Fremdsprachen für Kellner

[loe–sx] Der Vorsitzende des Gaststättenverbandes von Santa Cruz,  José Antonio Santana,  fordert ein Umdenken der Cafés und Restaurants von Santa Cruz. Die Kellner müssten sich endlich der Realität anpassen

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar