Franzosen am Teide Nationalpark gerettet

Drei Franzosen, die gestern Abend gegen 21:00 einen Notruf abgesetzt hatten, weil sich sich im Nationalpark Teide verlaufen hatten, konnten gegen 01:00 in der Nacht lokalisiert werden.Die Einsatzkräfte der Feuerwehr, der GES und der Proteccion Civil konnten die drei Personen, zwei Frauen und ein Mann im Alter von 15-32 Jahren unverletzt zur Straße bringen und somit den Rettungseinsatz beenden. (DDA 26/03/14)

Previous 140 Organtransplantationen auf den Kanaren 2013
Next 25 Jahre Binter

Das könnte Ihnen auch gefallen

Wieder Trinkwasser-Probleme in Puerto

In einigen Gebieten von Puerto wird wieder mal vom Gebrauch des Trinkwassers abgeraten, auch zum Kochen und zum Zubereiten von Speisen sollte es nicht benutzt werden. Die Gebiete sind: Mar

La Palma: Jugendlicher springt im Hafen von der AIDA ins Meer

Ein **** Deutscher hat gestern eine große Rettungsaktion in La Palma verursacht, als er von der im Hafen liegenden AIDA in Meer sprang. Nachdem der Jugendlich nicht mehr auftauchte, alarmierten

de Calima kütt, wollemer ne nei lasse?

Gelber Alarm für die Kanaren, Calima im Anmarsch, Aemet gibt eine Warnung hauptsächlich für Gran Canaria, aber auch unsere Insel bekommt was ab, aber wohl nur der Süden und der

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar