Franzosen am Teide Nationalpark gerettet

Drei Franzosen, die gestern Abend gegen 21:00 einen Notruf abgesetzt hatten, weil sich sich im Nationalpark Teide verlaufen hatten, konnten gegen 01:00 in der Nacht lokalisiert werden.Die Einsatzkräfte der Feuerwehr, der GES und der Proteccion Civil konnten die drei Personen, zwei Frauen und ein Mann im Alter von 15-32 Jahren unverletzt zur Straße bringen und somit den Rettungseinsatz beenden. (DDA 26/03/14)

Previous 140 Organtransplantationen auf den Kanaren 2013
Next 25 Jahre Binter

Das könnte Ihnen auch gefallen

Leptospirose durch Ratten

Experten des Instituto Universitario de Enfermedades Tropicales y de Salud Pública de Canarias haben bestätigt, dass in den Kanarischen Krankenhäusern Menschen durch den Urin von Ratten an Leptospirose erkrankt sind. Bisher wurde

Karneval im Sommer

Für alle die von diesjährigen Karneval in Puerto de La Cruz auf Teneriffa noch nicht genug hatten, findet vom 16. bis zum 18. September 2016 ein Nachschlag statt. Möglich wurde

Referendum bezüglich Ölförderung geplant

Der Präsident der kanarischen Regierung, Paulino Rivero, gab am Montag bekannt, dass die Regierung ein Referendum über die Öl-Exploration auf den Kanarischen Inseln von der Firma Repsol fördern will. Er

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar