Flughafen Süd arbeitet mit 36% Auslastung

Der Flughafenbetreiber AENA hat bekanntgegeben, dass der Südflughafen im Moment mit einer Auslastung von 36% arbeitet, das Maximum der Auslastung wird aus den Flugbewegungen pro Stunde berechnet, wobei 33 Flugbewegungen pro Stunde = 100% bedeutet. Somit es es für die AENA auch vom Tisch, von einer zweiten Startbahn zu fantasieren, um unnötige Investitionen zu vermeiden. Auch das neue Terminal, fertiggestellt im Jahr 2009, wird nur nach Bedarf und nicht kontinuierlich genutzt, der Bau hatte insgesamt 39 Millionen Euro gekostet. Die Flugziele von den Kanaren wurden durch mehr Angebote von neuen Fluggesellschaften um 169 erhöht. Der Flughafen von TFS bekam 51 neue Routen mit insgesamt 257 Verbindungen.Die Anzahl der “Sitzplätze” wurde um 19,1% erhöht. Auf dem Flughafen wurden zwischen 2010 und 2013 umfangreiche Arbeiten zur Verbesserung der Infrastruktur und am Gebäude selbst durchgeführt. So erhielt der Flughafen eine Notstromversorgung für über 15 Millionen Euro, eine Gepäckdurchleuchtung im neuen Terminal für 7,5 Millionen Euro, Beleuchtungseinrichtungen für 6,7 Millionen Euro, Abdichtungsarbeiten für 3,7 Millionen Euro und Brandschutzmaßnahmen für 1,7 Millionen Euro. Außerdem Sicherheitsverbesserungen für den operativen Betrieb 1,6 Millionen Euro sowie “Teleskopschnorchel” zum Einchecken ins Flugzeug für über eine Millionen Euro. Dies alles, so AENA, hätte das Image des TFS sehr zum Vorteil verbessert, was auch bei Befragungen von Flugreisenden bestätigt wurde. [DDA 10/01/14]

Previous Ölsuche beginnt im Sommer
Next Residentenrabatt demnächst ohne Certificado

Das könnte Ihnen auch gefallen

Brutaler Überfall auf Juweliergeschäft in San Isidro

2 Männer haben gestern ein Juweliergeschäft in San Isidro überfallen. Gegen Mittag stürmten beiden maskiert den Laden auf der Avenida Santa Cruz. Als die Besitzerin sich weigerte, ihnen den Schmuck

Die Beatles auf Teneriffa

Puerto de La Cruz feiert mit einer Fotoausstellung des bekannten Zeitzeugen Klaus Voormann in den Ausstellungsräumen des Zollhauses am Hafen den runden 50. Jahrestag des Aufenthalts der Beatles auf Teneriffa.

Frauenleiche in Maspalomas gefunden

Die Polizei auf Gran Canaria hat nach einem Hilferufs ihres Ehemannes in einer Wohnung in Maspalomas die Leiche einer 73-jährigen gebürtigen Inderin gefunden. Da die Wohnungstür aufgebrochen war, geht die

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar