Flüchtlingsboot aus Afrika

(Los Abrigos) Bereits am letzten Donnerstag ist in Los Abrigos auf Teneriffa ein Flüchtlingsboot mit 24 Flüchtlingen angekommen. Die Flüchtlinge stammen aus Guinea und Mali und gaben bekannt über Algerien und Marokko geflohen zu sein.
Bis zur Sichtweite der kanarischen Inseln seien Sie von einem weiteren Boot begleitet worden, dieses sei dann nach Marokko zurückgekehrt.

Die Passagiere des kleinen Holzbootes, u.a. auch zwei Frauen und mehrere Kinder sind gesund. Durch die kleine Größe des Bootes ist dieses von dem bei auf den Kanaren eingesetzten Radarsystem SIVE unentdeckt geblieben.

Previous Demonstrationen gegen CO2 Zunahme in La Laguna
Next Naturkundemuseum auf Teneriffa

Das könnte Ihnen auch gefallen

Polizist verliert Job und Wohnung, weil er seine Tochter zum Arzt brachte

Ein Beamter der Guardia Civil ist von seinen Vorgesetzten vom Dienst suspendiert und aufgefordert worden, seine Wohnung in der Polizeisiedlung in Ofra zu räumen, weil der aufgrund einer Erkrankung seiner

Baustop für Südhospital

[ede–sx] Die Bauarbeiten am öffentlichen Krankenhaus für den Süden Teneriffas sind wieder einmal komplett eingestellt und alle Baumaterialen von den Baufirmen abgeholt worden. Das Krankenhaus, das

Lungenärzte fordern Rauchverbot am Strand und in Stadien.

 [ede–sx] Der Verband der Lungenärzte von Teneriffa hat sich für ein komplettes Rauchverbot in Fußballstadien, Sporthallen und an den Stränden ausgesprochen. Damit solle der Schutz der Minderjährigen gewährleistet und die

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar