Festnahmen nach versuchtem Mord in Arico

Die Polizei hat nach einigen Tagen der Untersuchungen zwei Tatbeteiligten an einem Raub und anschließender versuchter Tötung festgenommen und weitere 3 Tatbeteiligte identifiziert. Die Tat geschah anlässlich der Feiern zum 1. Mai im Ortsteil von La Cisnera in der Gemeinde Arico. Die 5 Jugendlichen verprügelten das Opfer und raubten ihm die Brieftasche. Doch damit nicht genug, ein 23-jähriger, der nun als Hauptverdächtiger festgenommen worden ist, stieg in sein Auto und überfuhr das auf dem Boden liegende Opfer. Daraufhin verschwanden die Tatbeteiligten spurlos. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die beiden nun Verhafteten, wohnhaft in El Rio, wurden dem Haftrichter des Gerichtes von Granadilla vorgeführt .

Previous Verschwundener Italiener in der Klinik Candelaria aufgefunden
Next Ehemalige Diskothek in La Laguna geplündert

Das könnte Ihnen auch gefallen

Krise auch bei Telefonneukäufen

Auch beim Neukauf von Mobiltelefonen macht die Krise nicht halt. So haben sich die Reparaturaufträge bei darauf spezialisierten Firmen im Jahr 2012 verdoppelt, Allein eine Firma aus Madrid reparierte im

Charlie Chaplin von Teneriffa gestorben

Pedro Gómez Cuenca, der seit 1958 die Figur des Charlie Chaplins im Karneval von Santa Cruz verkörpert hat, ist im Alter von 86 Jahren gestorben. Dies wurde von seinen Enkeln

Perfekte Ferrari-Fälschungen aufgeflogen

Der Polizei in Valenicia ist eine Fälschergruppe ins Netz gegangen, die gefälschte Ferraris und Aston Martin Luxuswagen nachgebaut und zu einem Preis von 40.000 verkauft hat. Die Beamten waren erstaunt,

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar